Buchal, Christoph
Strom die Gigawatt-Revolution
Sachbuch Erw.

Detaillierte Analyse von Chancen und Problemen der deutschen Energiewende nebst Informationen über naturwissenschaftliche Grundlagen, Zukunftsperspektiven und die Geschichte der Energieerzeugung. Auch für Schüler geeignet. Die Autoren stehen der alternativen Stromerzeugung und der "Energiewende" positiv gegenüber, doch betrachten sie das "Jahrhundertprojekt" als Prozess mit vielen Ungewissheiten (zu den Widerständen in Wirtschaft und Politik, vgl. C. Kemfert: "Kampf um Strom", ID-A 12/13). Schwierigkeiten bereiten beispielsweise mangelnde Speichermöglichkeiten, wenn Wind und Sonne ein Überangebot an Strom liefern, und die Versorgungssicherheit an flauen Tagen. Der Physikprofessor Buchal (ähnlich aufgebaut "Klima", ID-A 43/12) und 2 Ingenieure informieren daneben über Zukunftsperspektiven, die Geschichte der Energieerzeugung und naturwissenschaftliche Grundlagen (vgl. z.B. T. Schabbach: "Energie", ID-A 52/12). Einige Abschnitte erfordern technisches Interesse, aber sonst ist der durch attraktive Fotos, Zeichnungen und Übersichten ergänzte Text allgemein verständlich. Die Darstellung eignet sich wegen der vielen Daten besonders für Schüler. Ein überall einsetzbarer, relativ preiswerter Band, dessen Einband stabiler sein könnte. (1 S)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Geschichte Elektrizitätsversorgung Energiepolitik

Buchal, Christoph:
Strom : die Gigawatt-Revolution / Christoph Buchal ; Patrick Wittenberg ; Dieter Oesterwind. - 1. Aufl. - Köln : MIC, 2013. - 226 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), graph. Darst. ; 23 cm
ISBN 978-3-942658-17-1 kt. : EUR 15.90

0011608001 - P 100 - Signatur: P 100 Buc - Sachbuch Erw.