Urmel fliegt zum Mond
Belletristik Kind

Professor Tibatong, das Urmel und ihre Freunde fliegen zusammen mit Otto, der von einem fremden Planeten kommt, ins All. Und auf dem Mond vergessen sie dann doch tatsächlich beim Aufbruch das neugierige Urmel. Ab 4. Jede neue Urmel-Geschichte ist eigentlich etwas Besonderes, auch im Bilderbuch (zuletzt "Urmel und die Schweinefee", ID-A 6/13). Das vorliegende erzählt eine für das Bilderbuch bearbeitete Episode aus "Urmel fliegt ins All" (zuerst 1970, Neuauflage 1995, BA 1/96). Professor Tibatong, das Urmel und ihre Freunde brechen zusammen mit Otto, der von einem fremden Planeten kommt, zu einem Ausflug ins All auf. Sie landen auf dem Mond - und das neugierige Urmel wird beim Abflug dort vergessen. Leider findet es dort nicht das erträumte paradiesische Urmelreich, sondern muss erschreckt feststellen, dass die anderen es zurückgelassen haben. Zum Glück dauert der Schreck nicht lang. Die netten Illustrationen von Günther Jakobs zeigen die Freunde in Raumanzügen und natürlich den großen, gelben Mond vor nachtblauem Grund. Auch wenn es kein ganz großes Abenteuer ist, so erzählt die Geschichte doch vom Traum der Menschen (und Urmel) von dem uns nächsten Himmelskörper, wunderschön am Ende besungen von Seele-Fant: "Dör Mond öst aufgögangön ..." .


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Lustiges

Urmel fliegt zum Mond / Max Kruse ; Günther Jakobs. - Stuttgart : Thienemann, 2014. - [14] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 30 cm
ISBN 978-3-522-43772-1 fest geb. : EUR 12.99

0025213001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Urm - Belletristik Kind