Nielsen, Maja
Vampire die wahre Geschichte von Graf Dracula
Sachbuch Kind

Die historischen und geistesgeschichtlichen Hintergründe von Bram Stokers Roman "Dracula" mit einem Ausblick auf neuere Vampirmythen. Ab 12. Die populäre Sachbuchautorin (u.a. "Tutanchamun", ID-B 13/11) erzählt von den Umständen, unter denen Bram Stoker Ende des 19. Jahrhunderts seinen Erfolgsroman verfasste. U.a. ließ sich Stoker von dem historisch belegten Vlad Tepes (Draculea), einem brutalen Herrscher in der Walachei im 15. Jahrhundert, anregen. Diese Region im heutigen Rumänien war ein Zankapfel zwischen dem ungarischen Herrscher und dem Osmanischen Reich. Der damals entstandene Mythos wurde im 18. und 19. Jahrhundert wieder belebt. Zwischen Aufklärung und Spiritismus entstand der englische Schauerroman, in dessen Tradition "Dracula" steht. Zahlreiche bis heute im Volk verbreitete abergläubische Vorstellungen beeinflussten zudem den Roman. Am Schluss wird auf neuere Varianten eingegangen, wie z.B. "Nosferatu" und Meyers "Bis(s)"-Romane. Das gut recherchierte Sachbuch gibt einen Einblick in die Entstehung des Dracula-Mythos. Die zahlreichen Illustrationen ergänzen den gut lesbaren Text. Das ansprechende Buch dürfte allerdings für die meisten 10- bis 12-Jährigen zu anspruchsvoll sein, daher erst ab 12 empfohlen; auch für Schulbüchereien.

Freigegeben ab 12 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Abenteuer! (21 Medien)

Interessenkreis: Vampire

Nielsen, Maja:
Vampire : die wahre Geschichte von Graf Dracula / Maja Nielsen. [Ill.: Claudia Carls]. - Hildesheim : Gerstenberg, 2011. - 62 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.), Kt. ; 26 cm. - (Abenteuer!)
ISBN 978-3-8369-4871-5 fest geb. : EUR 12.95

0008801001 - III D 10 - Signatur: III D 10 Nie - Sachbuch Kind