Wallner, Michael
April in Paris
Romane

Paris 1943 Tagsüber arbeitet der junge Obergefreite Roth als Übersetzer und Dolmetscher für die Deutsche Geheimpolizei, doch in seiner Freizeit flaniert er heimlich in Zivilkleidern durch die Straßen der Stadt. Er trifft die junge Chantal, die für die Resistance arbeitet. Eine Liebesgeschichte nachdenklich und hinreißend. Es ist eine Liebe über die erbitterten Feindschaften der Zeit hinweg, die einen jungen deutschen Soldaten, der sich aus allem heraushalten möchte, dazu zwingt, das zu tun, wovor er sich bewahren möchte: sich einmischen und Partei ergreifen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Faschismus Liebe Resistance

Interessenkreis: Faschismus

Wallner, Michael:
April in Paris / Michael Wallner. - 1. Aufl. - Darmstadt : Luchterhand, 2006. - 238 S.
ISBN 978-3-630-87221-6 19,95 EUR

0031995001 - R 11 - Signatur: R 11 Wal - Romane