Mankell, Henning
Das Auge des Leoparden
Romane


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Afrika

Interessenkreis: Afrika

Mankell, Henning:
¬Das¬ Auge des Leoparden / Henning Mankell. - 1.Aufl. - Darmstadt : Zsolnay, 2004. - 379 S. - Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann war er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Englenderin, deren Mann im Busch verschollen ist. Dabei verfolgt er ehrgeizige Reformpläne: Er will neue Häuser für die Schwarzen bauen, ihnen höhere Löhne bezahlen und ihen Kindern eine Schule einrichten. Er sorgt für die Witwe eines schwarzen Handwerkers und ihre vier Töchter,deren jüngste für ihn wie eine eigene Tochter wird. Doch bald mehrern sich die Zeichen, daß sich die Zustände wohl nicht so rasch in seinem Sinne ändern lassen. Seine weißen Nachbarn werden massakriert. Den Kopf seines getöteten Schäferhundes findet er mit herausgeschnittener Zunge an einen Baum gebunden Und der Mann, den er für seinen einzigen schwazen Freund hält rät ihm, für immer wegzugehen. Gegensätze zwischen Afrika und Europa..
ISBN 978-3-552-05296-3 21,50 EUR

0008504001 - R 11 - Signatur: R 11 Man - Romane