Shalev, Meir
Der Junge und die Taube
Romane

Ein Junge namens Baby wächst ohne Eltern in einem Kibutz auf und interessiert sich brennend für Brieftauben. E r ahnt nicht, daß ihm neun Jahre später das Wissen über diese Brieftauben von großem Nutzen sein wird, um den sehnlichen Wunsch seiner Geliebten zu erfüllen. Viele Jahre später: Ein Haus für sich allein will der Touristenführer und Vogelkundler Jair. Denn seit es in Israel nicht mehr viele Touristen durch das Land zu führen gibt, denen man die Schönheiten der Flora und Fauna zeigen kann, steht Jair auf der Lohnliste seiner amerikanischen frau Liora, die ein Immobiliengeschäft betreibt und ihm jeden Wunsch von den Augen abliest. Und welcher Mann hält das schon aus? Die Geschichte einer Liebe, die eine neue wurde, dann zu verlöschen drohte-und doch siegte.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Israel Liebesgeschichte

Interessenkreis: Liebesgeschichte

Shalev, Meir:
¬Der¬ Junge und die Taube / Meir Shalev. - Zürich : Diogenes, 2007. - 487 S
ISBN 978-3-257-06608-1 22,90 EUR

0033328001 - R 11 - Signatur: R 11 Sha - Romane