Révay, Theresa
Die weißen Lichter von Paris Roman
Romane

1925: Gerade noch rechtzeitig kann die blutjunge Gräfin Xenia Ossolin ihre Familie vor den Gräueln der russischen Revolution retten. Sie flüchtet nach Paris. In Berlin begegnet ihr der deutsche Freiherr Max von Passau.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Goldmann Taschenbuch (3 Medien)

Schlagwörter: Liebe Flucht Paris Junge Frau Russin Geschichte 1925-1945 Oberschicht Oktoberrevolution Photograph Sankt Petersburg

Révay, Theresa:
¬Die¬ weißen Lichter von Paris : Roman / Theresa Révay ; Barbara Röhl. - 1. Aufl. - München : Mosaik, 2009. - 571 S. ; 19 cm. - (Goldmann Taschenbuch; 47059)
Einheitssacht.: ¬La¬ louve blanche. - Aus dem Franz. übers.
ISBN 978-3-442-47059-4 8,95 EUR

0035117001 - R 11 - Signatur: R 11 Rév - Romane