Thubron, Colin
Im Schatten der Seidenstraße Entlang der historischen Handelsroute von China nach Kurdistan
Sachliteratur

Eine große historische Handelsroute ganz neu erlebt In Bussen, Zügen, klapprigen Taxis und Geländewagen, auf Eselskarren und Kamelen folgt Colin Thubron dem Verlauf der ältesten und berühmtesten aller historischen Handelsrouten. Im Herzen Chinas beginnend, steigt sie auf in die zentralasiatischen Gebirgsmassive, führt durch Uiguren-Land, durch Usbekistan, Kirgisistan und Afghanistan und zieht sich schließlich durch die weiten Ebenen des Iran und den kurdischen Teil der Türkei bis ins alte Antiochia am Mittelmeer. In sieben Monaten legt Colin Thubron mehr als elftausend Kilometer zurück. Mit Zähigkeit und bewundernswertem Durchhaltevermögen meistert er die Strapazen seiner geradezu epischen Reise. Den Rucksack nur mit dem Nötigsten gefüllt, das Geld in einer leeren Flasche Mückenschutzmittel versteckt, Sandstürmen, Schnee und Hitze trotzend, sucht er nach den Spuren einer Jahrtausende alten Geschichte und ist immer und überall ein sensibler Beobachter, neugieriger Gesprächspartner und glänzender Erzähler, der sich auf die Menschen, denen er begegnet, einlässt und ihre Identität erspürt. Das Werk zeigt Thubrons tiefe Passion für die Belange und die Geschichte einer Weltgegend, die uns weithin unbekannt ist.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: China Seidenstraße Kirgisien Usbekistan

Interessenkreis: Seidenstraße

Thubron, Colin:
Im Schatten der Seidenstraße : Entlang der historischen Handelsroute von China nach Kurdistan / Colin Thubron. - Ostfildern : DuMont-Reiseverl., 2013. - 463 S.
ISBN 978-3-7701-8259-6 16,99 EUR

0037921001 - L 400 - Signatur: L 400 Thu - Sachliteratur