Suter, Martin
Allmen und die Dahlien Roman
Belletristik

Ein Dahliengemälde von Henri Fantin-Latour, einige Millionen wert, wurde entwendet. Die steinreiche alte Dame, der es gehörte, Dalia Gutbauer, hat ein auffallend emotionales Verhältnis zu diesem Bild. Johann Friedrich von Allmen soll es wiederbeschaffen ¿ um jeden Preis. Fall Nummer drei führt ihn und Carlos in das Labyrinth eines heruntergekommenen Luxushotels. Und damit in die Welt der Reichen und Schönen ¿ umschwirrt von all denen, die auch dazugehören wollen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Handel Gemälde

Suter, Martin:
Allmen und die Dahlien : Roman / Martin Suter. - Erstausg. - Zürich : Diogenes-Verlag, 2014. - 213 S.
ISBN 978-3-257-24301-7 Bro. : 10,90 EUR

1029402001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik