Desjardins, India
Das verdrehte Leben der Amélie
Kinderliteratur

Die Welt der Amélie Laflamme (14) ist nicht immer fabelhaft, unterkriegen lässt sie sich aber nicht. Mit Optimismus und Humor bewältigt sie alltägliche Probleme: Pickel ebenso wie schwerwiegende Verluste, zum Beispiel den ihres Vaters. Dabei steht ihr ihre beste Freundin zur Seite, mit der sie jede noch so peinliche Situation lachend übersteht. Auch zu ihrer Mutter hat Amélie trotz Dauerstreits über unterschiedliche Ordnungsvorstellungen ein gutes Verhältnis. Zusätzliche "Verdrehungen" - vor alle in Amélies Sprachzentrum - löst ein Junge aus dem Jugendzentrum aus. Als Ich-Erzählerin berichtet Amélie in lockerem Plauderton aus ihrem Alltag. Zahlreiche Dialoge sowie Datums- und Zeitangabe, die an Tagebucheintragungen erinnern, unterstützen den lebendigen Stil. Eingestreute Listen, in denen mal Highlights des Tages, mal die Vor- und Nachteile eines "außerirdischen" Vaters aufgezählt werden, sorgen zusätzlich für Auflockerung. Mit farbigem Gummizug über dem Einband. Vielversprechender Reihenstart, der die Zielgruppe nicht nur gut unterhält, sondern in ihren Sorgen auch ernst nimmt.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Beste Freundinnen (2 Medien)

Schlagwörter: Mädchen Freundinnen Teenager FLL

Interessenkreis: ---

Desjardins, India:
¬Das¬ verdrehte Leben der Amélie / India Desjardins. - Stuttgart : Franckh-Kosmos Verlag, 2013. - 271 S. : Ill. - (Beste Freundinnen; Band 1). - Aus dem Franz. übers. von Maren Illinger.
ISBN 978-3-440-13592-1 13,99 EUR : PB

1027344001 - III J 0 / MC - Signatur: III J 0 - Kinderliteratur