Dahl, Arne
Der elfte Gast Roman
Belletristik

»Verehrte ehemalige Mitglieder der A-Gruppe«, so beginnt ein Brief an die zehn Ex-Kollegen, der sie in ein verlassenes Herrenhaus einlädt. Dort versammeln sie sich um eine Festtafel und erwarten den geheimnisvollen elften Gast. Arne Dahls so spannendes wie charmantes Nachspiel zur legendären A-Gruppen-Serie. Jahre sind vergangen seit der Auflösung der A-Gruppe. Jahre, in denen Gunnar Nyberg sein Leben als Schriftsteller genossen hat, ohne mit dem Übel der Welt konfrontiert zu sein. Nur seine Ex-Kollegen hat er vermisst: Paul Hjelm, Kerstin Holm, Arto Söderstedt und all die anderen. Das hat ihm dieser Brief gezeigt, der sie zu einem letzten Treffen zusammenruft. Doch was will der unbekannte Absender von ihnen? Auch der Treffpunkt wirft Fragen auf: ein verlassenes Herrenhaus, eine festlich gedeckte Tafel und eine Speisefolge wie im 18. Jahrhundert. Hinter all dem steckt ein ausgeklügelter Plan ¿ und den kennt nur der mysteriöse elfte Gast ¿ »Der elfte Gast« ist ein kriminalistisches Puzzlespiel und ein schaurig-schönes Lesevergnügen ¿ ein spannender Nachtrag zu einer der international erfolgreichsten Krimi-Serien.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Hase und Holunderbär (13 Medien)

Schlagwörter: Krimi Action

Dahl, Arne:
¬Der¬ elfte Gast : Roman / Arne Dahl. - 1. Aufl. - München : Piper, 2014. - 341 S. - (Hase und Holunderbär; Band 3)
Einheitssacht.: Elva . - Aus dem Schwed. von Wolfgang Butt
ISBN 978-3-492-05304-4 Geb. : 18,99 EUR

1028333001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik