Agnello Hornby, Simonetta
Die geheimen Briefe der Signora Roman
Belletristik

So hat sich Tito seinen 60. Geburtstag gewünscht. Dieser besondere Tag sollte ausschließlich seiner Familie gewidmet sein: seiner Frau, seinen Kindern und Tante Rachele. Sie war es, die Tito die Mutter ersetzte, nie heiratete und nun ihre letzten Jahre in der Geborgenheit der sizilianischen Villa verbringt. Doch dann klingelt das Telefon ¿ ein Anruf, der gefährliche Erinnerungen weckt. Er führt Rachele viele Jahre zurück, in eine Zeit, als sie die Liebe ihres Lebens traf. Eine Liebe, die nicht sein durfte, die nur heimlich in einem Garten am Meer gelebt werden konnte, wo man einander ewige Treue schwor. Rachele ahnt, dass dieser Anruf nicht ohne Folgen bleiben wird. Dass nun ein lange gehütetes Geheimnis an die Oberfläche drängt, das sie, ihren Ziehsohn Tito und die gesamte Familie zu zerstören droht.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Familie Italien Familiengeschichte Familienkonflikt Familiengeheimnis

Agnello Hornby, Simonetta:
¬Die¬ geheimen Briefe der Signora : Roman / Simonetta Agnello Hornby. - 1. - München : Piper [u.a.]. - 311 S. - Aus dem Ital. von Monika Lustig stück Fleischerstraße 17 in Greifswald
ISBN 978-3-492-05079-1 Geb. : 19,90 EUR

1029011001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik