Erpenbeck, Jenny
Gehen, ging, gegangen Roman
Belletristik

Richard, emeritierter Professor, begegnet Flüchtlingen aus Afrika.Die jungen Männer sind in Berlin gestrandet und seit Jahren zur Untätigkeit, zum Warten gezwungen - und in Deutschland bleiben wollen sie, arbeiten und von der Arbeit leben.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Berlin Flüchtlinge Asylbewerber Gegenwartsliteratur

Erpenbeck, Jenny:
Gehen, ging, gegangen : Roman / Jenny Erpenbeck. - 7. Aufl. - München : Knaus, 2015. - 351 Seiten
ISBN 978-3-8135-0370-8 geb.: 19,99

1031949001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik