Leon, Donna
Sanft entschlafen Commissario Brunettis sechster Fall Roman
Belletristik

In seinem sechsten Fall ist der berühmteste Polizist Venedigs, Commissario Brunetti, selbst betroffen. Im Altenheim, in dem seine Mutter lebt, sind innerhalb weniger Monate fünf Patienten, die kerngesund schienen, eines plötzlichen Todes gestorben. Seltsamerweise haben alle fünf ihr komplettes Erbe dem Heim, das von der Kirche geführt wird, vermacht. Suor Immacolata, die Pflegerin von Brunettis Mutter, hegt einen fürchterlichen Verdacht, doch bevor sie ihn in der Öffentlichkeit äußern kann, wird sie von der Oberin des Pflegeheims zu einer zweimonatigen Buße verurteilt: sie soll schweigend beten und meditieren. Brunetti, der der Kirche schon lange den Rücken gekehrt hat, befürchtet, daß sich diese bedrohlichen Ereignisse auch auf seine Mutter auswirken könnten. Er beginnt mit seinen Nachforschungen, und verfängt sich in einem zähen Morast aus Scheinheiligkeit und Lüge, bedeckt von dem schützenden Mantel der Kirche.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Commissarion Brunetti (2 Medien)

Schlagwörter: Krimi Italien Venedig Brunetti

Leon, Donna:
Sanft entschlafen : Commissario Brunettis sechster Fall Roman / Donna Leon. - Zürich : Diogenes, 1998. - 336 Seiten. - (Commissarion Brunetti; 6). - Aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek
ISBN 978-3-257-06168-0 DM 39,00 : geb.

0019383001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik