Grimm, Jakob
Schneeweißchen und Rosenrot ; von den Brüdern Grimm, H.C. Andersen, Cornelia Funke, Helme Heine, Isabel Abedi, Astrid Lindgren u.a.
Kinderliteratur

Wir wollen uns nicht verlassen - so lange wir leben, nicht. Eines Abends, als Schneeweißchen und Rosenrot vertraulich beisammensaßen, klopfte jemand an die Tür: Es war ein großer, zerzauster Bär. Wie Schneeweißchen und Rosenrot nun ihren Schreck überwinden und den Bären lieb gewinnen und ihn schließlich auch aus seiner Verwünschung erlösen, das erzählen die Brüder Grimm heiter und sorgfältig. Angela Koconda hat märchenhaft schöne Bilder gemalt, geheimnisvoll vielgestaltig und farbig wie das Leben.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Märchen Grimm

Grimm, Jakob:
Schneeweißchen und Rosenrot : ; von den Brüdern Grimm, H.C. Andersen, Cornelia Funke, Helme Heine, Isabel Abedi, Astrid Lindgren u.a. / Jakob Grimm ; Wilhelm Grimm. - 3. Aufl. - Thun : Ott, 2013. - 24 S. : überw. Ill. - Ill. Angela Koconda.
ISBN 978-3-7725-2250-5 geb. ; 1688/2013 (8)

1025845001 - I J 1 - Signatur: I J 1 - Kinderliteratur