Decker, Markus
Was ich dir immern schon mal sagen wollte Ost-West-Gespräche
Belletristik

Wie steht es nach 25 Jahren Einheit um die innerdeutsche Verständigung? Wie stark ist der Ost-West-Gegensatz noch? Markus Decker hat sich mit 14 kompetenten Gesprächspaaren aus Ost und West getroffen. Er diskutierte unter anderem mit Andreas Dresen und Axel Prahl, Rainald Grebe und Hans-Eckardt Wenzel, Anke Domscheit-Berg und Gesine Schwan, Reiner Haseloff und Winfried Kretschmann, Esra Kücük und Anne Wizorek, Lutz Rathenow und Bernd Riexinger, Arne Friedrich und Axel Kruse über den Prozess des Zusammenwachsens in ihrem jeweiligen Umfeld. Es geht um Freiheit und Frauenrechte, um Freundschaft, Glaube und Liebe, um Solidarität und um Fußball. Für den Blick von außen sorgen eine französische und eine polnische Deutschland-Korrespondentin. Entstanden sind vielschichtige Gespräche - so lebendig wie die Einheit selbst. (Anmerkung: Dieses Buch enthält 15 Porträtfotos von Markus Wächter.)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Ost-West-Konflikt Ost-West-Probleme Gespräche Ost-West

Decker, Markus:
Was ich dir immern schon mal sagen wollte : Ost-West-Gespräche / Markus Decker. - 1. Auflage. - Berlin : Ch. Links Verlag, 2015. - 286 Seiten : Fotos
ISBN 978-3-86153-846-2 bro.

1037773001 - R 16 - Signatur: R 16 - Belletristik