Jacobsen, Roy
Weisses Meer Roman
Belletristik

Norwegen, 1944: Die kleine Insel Barrøy hoch oben im Norden war einst Ingrids Heimat. Doch jetzt herrscht Krieg, und der Winter steht bevor. Nach einem heftigen Unwetter findet Ingrid am Strand den russischen Kriegsgefangenen Alexander. Völlig unerwartet erleben die beiden in diesen dramatischen Winterwochen die Liebe. Doch das leise Glück ist nicht von Dauer: Auf ihrer Suche nach Deserteuren kommen die Deutschen und ihre Kollaborateure auch nach Barrøy. Ingrid versucht, Alexander zu verstecken und bringt sich dabei selbst in Lebensgefahr. Als sie in einem Krankenhaus auf dem Festland wieder zu sich kommt, ist Alexander verschwunden ... Ein Wiedersehen mit den Bewohnern Barroys! Eine Erzählung von ungeheurer Strahlkraft über ein schicksalhaftes Jahr der Weltgeschichte und eine außergewöhnliche Liebe. Und gleichzeitig die Fortsetzung des Bestsellers Die Unsichtbaren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Liebe Krieg Drama Norwegen 1944 Deserteure Russischer Kriegsgefangener

Jacobsen, Roy:
Weisses Meer : Roman / Roy Jacobsen. - Erste Auflage. - Hamburg : Osburg. - 263 Seiten. - (Teil 1: Die Unsichtbaren)
Einheitssacht.: ¬Les¬ quatre saison de l'été . - Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann
ISBN 978-3-95510-105-3 Gebunden : 20,00

1032764001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik