Nowak, Maike Maja
Wie viel Mensch braucht ein Hund tierisch menschliche Geschichten
Belletristik

Der neue Bestseller der erfolgreichen »Hundeflüsterin« Humorvoll und fesselnd erzählt die Hundeflüsterin Maike Maja Nowak von ihren faszinierenden Begegnungen mit Hunden und ihren Menschen: Von dem alten Ehepaar, das einen Straßenhund rettet und sich ärgert, dass der ehemalige Rudelführer sich in ihrem Wohnzimmer gar nicht wohl fühlt, von den Snobs, die ihrem West Higland Terrier Leibchen anziehen, und von der Polizistin, die nicht mehr erträgt, dass ihr Hund durch die Arbeit süchtig gemacht wird. Aber auch vom riesigen Mastiff, der nur Ruhe gibt, wenn er an Crème fraîche schnüffeln darf, und von dem Mischling, der seinem Frauchen neuen Lebensmut gibt. Mit ihrem außergewöhnlichen Einfühlungsvermögen zeichnet Maike Maja Nowak erneut tierisch menschliche Beziehungsstrukturen nach und stellt sich und ihren Lesern die Frage: Wie viel Hund braucht ein Mensch? Und wie viel Mensch verträgt ein Hund?


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: ¬Die¬ Vampirschwestern (19 Medien)

Schlagwörter: Hundegeschichten

Nowak, Maike Maja:
Wie viel Mensch braucht ein Hund : tierisch menschliche Geschichten / Maike Maja Nowak. - 1. Aufl. - München : Goldmann Verlag, 2013. - 263 S. - (¬Die¬ Vampirschwestern; Band 10)
ISBN 978-3-442-39220-9 17,99 EUR : geb.

1025875001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik