Wunderbare Pferde Reitervolk Mongolen
Audio

Pferde sind wunderbare Tiere und für viele Menschen die besten Freunde. Kaum zu glauben, dass sich die kraftvollen und anmutigen Steppentiere aus nur hundegroßen Waldbewohnern entwickelt haben. Der Mensch züchtete zahlreiche Pferderassen und nutzte Pferde als Reit- und Arbeitstiere. Das Leben in der Herde regeln Pferde mit einer eigenen äSpracheô. Das Wissen um ihr Verhalten nutzen Reiter und Pferdeflüsterer, die jede Regung eines Pferdes deuten können. Das Hörspiel führt uns auf eine Cattle Ranch in die USA, wo Cowboys auf Quarter Horses, einer besonders wendigen Pferderasse, die Rinderherden treiben. Hier erfahren wir auch, warum Pferde beschlagen werden müssen, und sind dabei, als ein Fohlen zur Welt kommt. Der Mongolenfürst Dschingis Khan und seine Reiter begründeten das größte Weltreich aller Zeiten. Welche Taktiken haben die Mongolen so erfolgreich gemacht? Und warum verschwanden sie aus Europa so plötzlich wie sie aufgetaucht waren? Viele Mongolen leben auch heute noch als Nomaden und ziehen mit ihren Viehherden durch die endlos weite Grassteppe. Wir erfahren, wie ein Ger aufgebaut wird und wie gastfreundlich die Mongolen sind. Beim Nadaam-Fest lernen wir die besten Bogenschützen, Reiter und Ringer kennen. Erfahrt auch, warum nicht Erwachsene die Rennpferde reiten, sondern Kinder.

Reitervolk Mongolen


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 23.07.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Serie / Reihe: Was ist was (289 Medien)

Schlagwörter: Pferde Was ist was Mongolen

Wunderbare Pferde : Reitervolk Mongolen. - Nürnberg : Tessloff, 2016. - ca. 79 Minuten. - (Was ist was; Folge 56)
ISBN 978-3-7886-4333-1

1038221001 - II W 3 - Signatur: II W 3 II D 5 - Audio