Lennox, Judith
Das Erbe des Vaters
Buch

Nach dem Ende des 2. Weltkrieg hofft die junge Romy in London auf einen Neuanfang. Doch die Schatten der Vergangenheit holen sie wieder ein: Sie begegnet Caleb, dem attraktiven Landschaftsgärtner, der im Haus ihrer Eltern aufgewachsen ist, das sie einst selbst als kleines Mädchen verlassen musste. Romy Cole hat in ihrer Kindheit ein traumatisches Erlebnis: Ihr Vater wird durch die Kriegswirren in den Selbstmord getrieben und die Familie muss daraufhin den Gutshof verlassen. Jahre später wagt die junge, zielstrebige Frau in London einen Neuanfang. In dem Hotel der exzentrischen Mrs. Plummer findet sie eine Anstellung und macht dort Karriere als rechte Hand der Chefin. Als Caleb, der Sohn der Frau, die damals das Gut übernommen hat, sich in Romy verliebt, wird sie von den Ereignissen in ihrer Kindheit wieder eingeholt. Doch bevor Romy die Großstadt verlässt, um in ihre Heimat zurückzukehren, muss sie sich von den Schatten der Vergangenheit lösen. Judith Lennox neuestes Buch, das im England der 50er Jahre spielt, ist wieder ein unterhaltsamer und bewegender Frauenroman, mit vielschichtig angelegten Personen und einer spannenden Liebesgeschichte. Wie die anderen Bücher der britischen Erfolgsautorin, so wird auch dieser Titel nicht lange im Regal stehen. Breite Empfehlung.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: stellung 0 London Junge Frau Berufserfolg Hotel

Interessenkreis: Familie

Len

Lennox, Judith:
¬Das¬ Erbe des Vaters / Judith Lennox. - München : Piper, 2004. - 3-492-04649-5
Einheitssacht.: Middlemere. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-492-04649-7 kt.

10002829 - Roman - Buch