Rilke, Rainer Maria
Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
Buch

Vom ländlich-feudalen Dänemark in die Großstadt Paris gekommen, sieht sich der junge Dichter Malte Laurids Brigge mit Sinneseindrücken überhäuft. Leitmotivisch bewegt sich die Figur zwischen "sehen" und "fürchten". Rilkes Tagebuchroman stellt einen Meilenstein der europäischen literarischen Moderne dar. Er sprengt die Grenzen des Handlungsromans und verlegt die Spannung ins Innere seiner Figur.

Freigegeben ab 2 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Paris

Zk Rill

Rilke, Rainer Maria:
¬Die¬ Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge / Rainer Maria Rilke. - München : Süddt. Zeitung GmbH, 2004. - 206 S. - (Süddeutsche Zeitung - Bibliothek)
ISBN 978-3-937793-27-6 fest geb.

10002862 - Klassiker - Buch