Goebel, Joey
Neu Irgendwann wird es gut
Buch

Erzählband zum Leben in einer amerikanischen Kleinstadt. (DR) Moberly, Ohio, ist eine typische amerikanische Kleinstadt im Mittleren Westen. Die Protagonisten dieses Erzählbands, denen je ein Kapitel des aus Henderson/Kentucky stammenden US-Autoren Joey Goebel gewidmet ist, haben einiges gemeinsam: Sie sind zutiefst vereinsamt, leiden an der Enge und Kleinbürgerlichkeit ihrer Stadt und suchen einen Ausweg aus der Einschränkung ihrer Lebensmöglichkeiten. Da sind der Fan der örtlichen Fernsehansagerin, dessen Versuch einer Kontaktaufnahme nicht zuletzt durch das Zutun eines Stalkers gründlich misslingt, Mutter und Sohn, die den Tod des Vaters der Familie nie überwunden haben und sich radikal zurückziehen, der Jugendliche, der seine Fluchtmöglichkeit in der Musik sucht, die Lehrerin, die sich aus Enttäuschung über ihre scheiternde Ehe in einen Schüler verliebt, das "Antikmarktmädchen", das in der Schule für seine Freundschaft zu einem älteren Verkäufer und wahren Gentleman gehänselt wird, ein Vater, der unter der Trennung von seinem Sohn infolge der Scheidung leidet etc. Goebel gelingt es, in kurzen Pinselstrichen eine ganze Welt en miniature zu erschaffen und für seine Helden Mitleid und Verständnis zu wecken. Spannend zu lesen und sehr zu empfehlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Goe

Goebel, Joey:
Irgendwann wird es gut / Joey Goebel. Aus dem Amerikan. von Hans M. Herzog. - Zürich : Diogenes, 2019. - 313 S.
ISBN 978-3-257-07059-0 fest geb. : EUR 22,70

10004514 - Roman - Buch