Romer, Anna
Am dunklen Fluss Roman
Belletristik

Als die Buchhändlerin Ruby Cardel zum 1. Mal seit Kindertagen auf die Farm Lyrebird Hill zurückkehrt, wird sie mit lange verschütteten Erinnerungen konfrontiert, die den Jahre zurückliegenden mysteriösen Tod ihrer Schwester Jamie in einem anderen Licht erscheinen lassen. Die junge Buchhändlerin Ruby, die lange vom mysteriösen Tod ihrer Schwester Jamie traumatisiert war, hat endlich an der Seite des erfolgreichen Autors Rob ihr Glück gefunden. Als sie jedoch Informationen erhält, dass der Tod ihrer Schwester kein Unfall war, wird sie mit lange verschütteten Erinnerungen konfrontiert. Zurück auf der Farm ihrer Kindheit, Lyrebird Hill in New South Wales, wo sich die Tragödie ereignete, versucht Ruby, das tödliche Geschehen zu enträtseln. Als sie auf alte Briefe ihrer Vorfahrin Brenna Magavin stößt, die 1898 wegen Mordes in einem Tasmanischen Gefängnis hinter Gittern saß, entdeckt Ruby, dass ihre Familiengeschichte von Tragödien und Gewalt gespickt ist. Als langsam die Erinnerungslücken nachlassen, stößt sie schließlich auf ein tödliches Geheimnis, das ihr Leben in Gefahr bringt. Das 2. Buch Romers ist eine facettenreiche, atmosphärische Geschichte um Liebe, Rache, Mord und dunkle Familiengeheimnisse, deren 2 auf verschiedenen Zeitebenen angesiedelten Handlungsstränge sich perfekt ergänzen. - Sehr empfohlen


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Familie

Romer, Anna:
Am dunklen Fluss : Roman / Anna Romer. - 1. Aufl. - München : Goldmann, 2017. - 476 S. - (Goldmann; 48626)
Einheitssacht.: Lyrebird Hill . - aus dem Austral. übers.
ISBN 978-3-442-48626-7 9,99

0037704001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik