Stubner, Angelika
Das geheime Buch vom Weihnachtsmann
KJ Belletristik

Rez.: Müde von der Reise mit den Rentieren schläft der Weihnachtsmann ein. Dabei rutscht ihm das rote Buch von den Knien, in dem alle Wünsche der Kinder notiert sind. Es fällt zwischen die Pinguine am Südpol. In langer Schlange machen sie sich auf zu einem hohen Berg, wo sie herausfinden wollen, was hinter dem seltsamen Ding steckt, das da vom Himmel gekommen ist. In Sternenform breiten sie sich im Schnee aus und erleben, wie der Weihnachtsmann heranbraust. Erfreut, sein rotes Notizbuch wiederzubekommen, feiert er mit allen Tieren Weihnachten. Gewinnend ist weniger der etwas weit hergeholte Text, dafür aber die fröhliche Illustration in hellen Farben. Das winterliche Eisblau am Pol belebt von unzählbar vielen Pinguinen, die sich um das rote Buch scharen. Und ein solches hängt auch, Neugier weckend, an dem mit schönem Umschlagbild attraktiven Weihnachtsbuch. Ein nicht büchereifreundliches, weil leicht abzuknotendes Anhängsel, gespickt mit Kinderwünschen in kleiner Schrift (Fido möchte endlich richtig coole Vampirzähne) und einigen freien Seiten mit der Aufforderung, eigene Wünsche einzutragen. Empfohlen. (Almuth Hochmüller)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Bilderbuch Pinguine Weihnachtsmann

Stubner, Angelika:
Das geheime Buch vom Weihnachtsmann / Angelika Stubner. - 1. Aufl. - Bindlach : Loewe, 2011. - [18] Bl. : überw. Ill. ; 265 mm x 240 mm
ISBN 978-3-7855-5874-4 EUR 12.90

0030784001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Stu - KJ Belletristik