Kutscher, Volker
Die Akte Vaterland Gereon Raths vierter Fall
Belletristik

Juli 1932, die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von "Haus Vaterland", dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet darauf hin, dass er dort ertrunken ist. Kommissar Gereon Rath hat schon genug Ärger. Seine Ermittlungen gegen einen mysteriösen Auftragsmörder treten seit Wochen auf der Stelle, seine große Liebe Charlotte Ritter fängt als Kommissaranwärterin am Alex an - ausgerechnet in der Mordkommission. Und der Tote scheint Teil einer Mordwerie zu sein, deren Spur weit nach Osten führt.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 13.06.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Serie / Reihe: Babylon Berlin (2 Medien)

Schlagwörter: ¤Zeitgeschichte

Interessenkreis: Krimi

Kutscher, Volker:
¬Die¬ Akte Vaterland : Gereon Raths vierter Fall / Volker Kutscher. - 12. Aufl. - Köln : Kiepenhauer & Witsch, 2018. - 563 S. - (Babylon Berlin; 4). - »Ein fabelhafter Krimi, dessen Spannung sich neben der politischen Düsternis aufbaut« Die Literarische Welt Juli 1932, die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von »Haus Vaterland«, dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet darauf hin, dass er dort ertrunken ist. Kommissar Gereon Rath hat schon genug Ärger. Seine Ermittlungen gegen einen mysteriösen Auftragsmörder treten seit Wochen auf der Stelle, seine große Liebe Charlotte Ritter fängt als Kommissaranwärterin am Alex an - ausgerechnet in der Mordkommission. Und der Tote vom Potsdamer Platz scheint Teil einer Mordserie zu sein, deren Spur weit nach Osten führt. »Großartig recherchiert und packend bis zum Ende!« NDR »Historisches Kopfkino vom Feinsten« Heilbronner Stimme
ISBN 978-3-462-04646-5 Geschenk

0039202001 - R 11 - Signatur: R 11 - Belletristik