Nykänen, Harri
Ariel Tod der Spinnenfrau ; Kriminalroman
Buch

Scheinbar unschuldige Verknüpfungen führen zu einem lang zurückliegenden Verbrechen. (DR) Ariel Kafka ist jüdischer Kriminalkommissar in Helsinki. So stellt ihn sein Erfinder, der 1953 geborene Autor, ganz lapidar auf der ersten Buchseite vor. Aber dann geht es auch schon los, der ehemalige Polizeireporter arbeitet auch als Schriftsteller schnell: Er bietet seinen LeserInnen ein enormes Personeninventar, manche davon haben nur ganz kurze Auftritte in dieser Geschichte um die ermordete Spinnenfrau. Eli Kafka, der Bruder des Kommissars, stört die Ermittlungen auch noch empfindlich, als er seinem Bruder von seinem zweiten Frühling erzählen will. Vor langer Zeit, da ist etwas passiert, das so nicht geplant war: Die Vergangenheit holt die Ermittlungen rund um die Ermordung der Spinnenfrau ein und verwischt dabei die Trennlinie von Gut und Böse. Ein spannender Roman, wenn man viele Handlungsstränge sowie handelnde Personen mag.


Dieses Medium ist verfügbar.

Standort: Krimi

Schlagwörter: finische Unterwelt

Interessenkreis: Krimi

SL Nykä

Nykänen, Harri:
Ariel : Tod der Spinnenfrau ; Kriminalroman / Harri Nykänen. Aus dem Finn. von Regine Pirschel. - Dortmund : Grafit-Verl., 2011. - 283 S.
ISBN 978-3-89425-664-7 fest geb. : 18,50

2016/0851 - Schöne Literatur - Buch