Newitz, Annalee
Autonom SF-Roman
Buch

Wir schreiben das Jahr 2144. Die Welt ist geprägt von Hyperkapitalismus, einem ausufernden Arbeitssklavenmarkt, autonomen Robotern und Konzernen, die in den Freihandelszonen eine beinahe uneingeschränkte Macht ausüben.
Die Patentpiratin Jack verdient ihr Geld damit, die neuesten Medikamente nachzubauen und auf dem Schwarzmarkt zu verticken. Als die ersten Opfer einer neuen Arbeitsdroge namens Zacuity auftauchen, gibt man ihr die Schuld. Jack ist überzeugt, dass nicht ihr Nachbau, sondern das Ursprungspräparat fehlerhaft ist. Aber wer glaubt schon einer Kriminellen? Sie nimmt sich vor, ihre Unschuld zu beweisen, doch die Zeit wird knapp: Ein Agent der Pharmakonzerne hat sich ihr mit einem semi-autonomen Kampfroboter an die Fersen geheftet ...


Dieses Medium ist verfügbar.

Standort: Science Fiction

Schlagwörter: Science Fiction Roboter Droge Sci-Fi Pharmakonzern

SL Newi

Newitz, Annalee:
Autonom : SF-Roman / Annalee Newitz ; aus dem Amerikanischen von Birgit Herden. - 1. Auflage. - Frankfurt am Main : FISCHER Tor, 2018. - 350 Seiten ; 22 cm, 437 g
Einheitssacht.: Autonomous
ISBN 978-3-596-70258-9 Broschur : EUR 14.99 (DE), EUR 15.50

2018/0997 - Schöne Literatur - Buch