Benson, Ann
Die brennende Gasse hist. Roman
Buch

Frankreich im 14. Jahrhundert. Der jüdische Arzt Alejandro Canches wagt im Kampf gegen die Pest ein Sakrileg - eine Autopsie. Seither befindet er sich mit seiner Adoptivtochter Kate auf der Flucht durch das von Kriegen, Hunger und Seuchen geplagte Land, gejagt von den Häschern der Inquisition. Sein einziger Besitz ist ein kostbares, in Leder gebundenes Buch mit medizinischen Aufzeichnungen. Als Alejandro in Paris seinem alten Lehrer de Chauliac begegnet, scheint sein Schicksal besiegelt. Voller Rachedurst giert de Chauliac nach dem Wissen des großen jüdischen Heilers, und kein Preis ist ihm zu hoch, um in den Besitz des Folianten zu gelangen. Siebenhundert Jahre später gerät die amerikanische Ärztin Janie Crowe wieder einmal in große Schwierigkeiten.


Dieses Medium ist verfügbar.

Standort: Historisch

Schlagwörter: Frauen 14. Jahrh.

Interessenkreis: hist. Roman

SL Bens

Benson, Ann:
¬Die¬ brennende Gasse : hist. Roman / Ann Benson. - TB-Ausg. - München : Blanvalet bei Goldmann, 2001. - 571 S. - Deutsch von Elke vom Scheidt
ISBN 978-3-442-35525-9 Broschur : 9,99 Euro

2015/0330 - Schöne Literatur - Buch