Keyserling, Eduard von
Beate und Mareile ; Eine Schlossgeschichte
Schöne Literatur

Eduard von Keyserling (1855-1918) veröffentlichte diesen Roman 1903: Beate und Mareile sind gemeinsam auf dem baltischen Schloss Kaltin erzogen worden. B., die dem Landadel angehört, heiratet Günther von Tarniff, der notorisch untreu ist. Die bürgerliche Beate hingegen lebt in Berlin und macht Karriere als Sängerin. Günther begehrt Beate, die schließlich seine Geliebte wird. Als die betrogene Beate den Ehebruch bemerkt, findet sie nicht die Kraft zur Rache. Inzwischen jedoch hat das Verhalten Günthers in Adelskreisen die Runde gemacht. Empört fordert ihn Fürst Kornowitz zum Duell heraus.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Historisches

Keyserling, Eduard von:
Beate und Mareile : ; Eine Schlossgeschichte / Eduard von Keyserling. - 1. - Bremen : Europäischer Literaturverlag, 2013. - 120 S. ; 20 cm
ISBN 978-3-86267-802-0 kt.:

0004006001 - Keys - Signatur: Keys Key - Schöne Literatur