Hamer, Kate
Das Mädchen, das rückwärts ging
Schöne Literatur

Zwei Perspektiven auf eine Trennung von Mutter und kleiner Tochter. Carmels Vater hat sich von seiner Frau getrennt; das als eigenwillig beschriebene Mädchen bleibt bei der Mutter, die sich in dieser schwierigen Situation besonders um die Achtjährige kümmern will. Gemeinsam machen sie Ausflüge. Bei einem Irrgartenbesuch befällt die Mutter große Verlustangst, während das Kind es genießt, sich zu verbergen. Ähnlich scheint es bei einem Märchenfestival abzulaufen.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Roman

Hamer, Kate:
¬Das¬ Mädchen, das rückwärts ging / Kate Hamer. - 1. - Hamburg [u.a.] : Arche, 2015. - 416 S. ; 21,5 cm. - übers.a.d. Englischen
ISBN 978-3-7160-2724-0 kart./brosch. : 16,99 EUR

0007313001 - 6.4 - Signatur: 6.4 Ham - Schöne Literatur