Lang, Thomas
Jim ; Eine Erzählung
Schöne Literatur

Frank Opitz undTobias Mundt sind alte Freunde und Rivalen. Seit er über fünfzig ist, dreht Mundt ein ehemaliger Fernsehmoderator, richtig auf, Opitz dagegen hadert als Intellektueller mit dem Kulturbetrieb. Klug und raffiniert, komisch und luzide erzählt Thomas Lang in Jim von Liebe und Hass, Kunst und Krankheit, Kühnheit und Rivalität.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Lang, Thomas:
Jim : ; Eine Erzählung / Thomas Lang. - München : Beck, 2012. - 123 S. ; 21 cm
ISBN 978-3-406-63003-3 fest geb. : 16.95

0003442001 - Lang - Signatur: Lang Lang - Schöne Literatur