Meyerhoff, Joachim
Alle Toten fliegen hoch ; Teil 1: Amerika
Schöne Literatur

Der äußerst unterhaltsame Aufbruch eines Jungen ins Leben. Von der ersten Seite an folgt der Leser gebannt Meyerhoffs jugendlichem Helden, der sich aufmacht, einen der begehrten Plätze in einer amerikanischen Gastfamilie zu ergattern. Aber schon beim Auswahlgespräch in Hamburg werden ihm die Unterschiede zu den weltläufigen Großstadt-Jugendlichen schmerzlich bewusst. Konsequent gibt er sich im alles entscheidenden Fragebogen als genügsamer, naturbegeisterter und streng religiöser Kleinstädter aus - und findet sich bald darauf in Laramie, Wyoming, wieder, mit Blick auf die Prärie, Pferde und die Rocky Mountains. Der drohende Kulturschock bleibt erst mal aus, der Stundenplan ist abwechslungsreich, die Basketballsaison steht bevor, doch dann reißt ein Anruf aus der Heimat ihn wieder zurück in seine Familie nach Norddeutschland - und in eine Trauer, der er nur mit einem erneuten Aufbruch nach Amerika begegnen kann. (Verlagsinformation)


Dieses Medium ist verfügbar.

Serie / Reihe: KiWi (3 Medien)

Interessenkreis: Roman Gegenwartsliteratur

D Meye 1

Meyerhoff, Joachim:
Alle Toten fliegen hoch : ; Teil 1: Amerika / Joachim Meyerhoff. - 42. Aufl. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2016. - 320 S. - (KiWi; 1277)
ISBN 978-3-462-04436-2

0018010001 - D - Schöne Literatur