Altaras, Adriana
Doitscha eine jüdische Mutter packt aus
Schöne Literatur

In ihrem Roman "Doitscha. Eine jüdische Mutter packt aus" beleuchtet Adriana Altaras das Leben einer Familie mit zwei Söhnen 2011/12 in Berlin. Der Vater ist Komponist, die Mutter Schauspielerin, Regisseurin und Schriftstellerin. Er ist Westfale, sie kam in den 60er-Jahren mit ihren Eltern aus Zagreb und ist Jüdin. Der ältere der beiden Söhne wäre lieber nicht nur mütterlicherseits Jude und sagt von seinem Vater abwertend, er sei ein "Doitscha". Die Mutter heißt Adriana Altaras, aber was in "Doitscha" authentisch und was fiktiv ist, wissen wir nicht ...


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Mutter Familie Generation Jüdin Kulturkontakt Belletristische Darstellung

Interessenkreis: Biographische Erzählung

SL Altar

Altaras, Adriana:
Doitscha : eine jüdische Mutter packt aus / Adriana Altaras. - 2. Aufl. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2015. - 254 S.
ISBN 978-3-462-04709-7 fest geb. : 18.99

0014233001 - Schöne Literatur - Schöne Literatur