Borger, Martina
Neu Wir holen alles nach Roman
Schöne Literatur

Jahrelang hat sich Sina allein um ihren Sohn Elvis gekümmert, hat sich aufgerieben im stressigen Alltag einer Alleinerziehenden zwischen Job und Kind. Jetzt hat ihr Leben eine neue Wendung genommen durch Torsten, der ihr ein liebevoller Partner und dem Achtjährigen ein fürsorglicher Zweit-Vater ist. Eine Zeit der Entspannung und Ruhe scheint gekommen, zumal Elvis in Ellen, der ehemaligen Buchhändlerin, so etwas wie eine Großmutter gefunden hat, die ihm das geben kann, woran es Sina am meisten mangelt – Zeit. Bis Ellen eines Tages bemerkt: Etwas stimmt nicht mit Elvis. Er hat blaue Flecken am Körper und versucht, sie zu verbergen. Ellen hat einen Verdacht und meint, sie müsse handeln. Eine Patchworkfamilie, die sich gerade erst zusammengerauft hat, gerät aus der Balance, tragisch und folgenreich


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 29.07.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Interessenkreis: Familie

SL Borge

Borger, Martina:
Wir holen alles nach : Roman / Martina Borger. - Zürich : Diogenes, 2020. - 295 Seiten ; 18.4 cm x 11.6 cm
ISBN 978-3-257-07130-6 : EUR 0.00

0018575001 - Schöne Literatur - Schöne Literatur