Funke, Cornelia
Gespensterjäger in der Gruselburg
Kinder-/Jugendlit.

Das berühmte Gespensterjäger-Team, Hedwig Kümmelsaft, Tom Tomsky (10) und Hugo M(ittelmässig) U(nheimliches) G(espenst) bekommt einen neuen Auftrag: Das Verwalterehepaar Wurm fühlt sich auf Burg Dusterberg seines Lebens nicht mehr sicher. Eine besonders gemeine Gespensterart treibt hier ihr Unwesen. Es handelt sich um ein "Spumiduv" (Spuk mit dunkler Vergangenheit), wie Hedwig Kümmelsaft bald herausfindet. C. Funke erweist sich als unerschöpflich in der Erfindung bösartiger Geistertypen und der Mittel ihrer Bekämpfung. Diesmal ist ihr, nach dem nur mässig empfohlenen 2. Band (BA 10/94), wieder eine unterhaltsame, schaurig-witzige Geschichte gelungen, die eine durchkomponierte, temporeiche Handlung mit Spannung und einfallsreichen Details verbindet. - Breit empfohlen, unabhängig von Band 1 (BA 4/93) und 2 lesbar.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Kinderbuch Jugendbuch Gespenst Gespensterjäger Grusselburg

Funke, Cornelia:
Gespensterjäger in der Gruselburg / Cornelia Funke. Mit Zeichn. der Autorin. - 1. Aufl. - Bindlach : Loewe, 1995. - 99 S. : zahlr. Ill. ; 22 cm
ISBN 978-3-7855-2770-2 fest geb. : 14,80

0003473001 - 5.1 - Signatur: 5.1 FUN - Kinder-/Jugendlit.