Suchergebnisse

(32 Medien)

Der Kajütenjunge des Apothekers

Kooij, Rachel van

Ein historischer Jugendroman mit Zeitgefühl. (ab 13) (JE) Im 17. Jh. segelt das Flaggschiff Batavia mit wertvollen Gütern für den Handel von Holland nach Indien. Kurz vor dem Ziel läuft es jedoch auf ein Riff auf und sinkt. Jan, der 16-jährige Kajütenjunge der Batavia, wird von seinem Vorgesetzten Cornelis psychisch schwer unter Druck gesetzt. Als der Schoner im Begriff ist zu sinken, kann sich ein Teil der Besatzung auf eine Inselgruppe retten. Die Sicherheit trügt, denn Cornelis errichtet dort eine Diktatur des Schreckens. Die Autorin, die schon das wunderbare Jugendbuch "Kein Hundeleben für Bartolomé" geschrieben hat, stellt wieder unter Beweis, dass auch Historisches für junge LeserInnen nicht "out" ist. Spannend und ohne Pathos führt sie uns in die harte und entbehrungsreiche Welt der Seeleute zu Entdeckerzeiten. Sie erzählt uns die Geschichte von Jan, dem Kajütenjungen. Seine Erlebnisse beruhen weitgehend auf historischen Fakten, wie die Autorin im Vorwort bemerkt. Jan, ein bis zum Tod des Vaters behüteter Junge, wird brutal in die Wirklichkeit der herrschenden Gesellschaft gestoßen: Ein Onkel, der ihm sein Erbe streitig macht, eine Mutter, die ihn verstößt, und ein Vorgesetzter, der ihn schändlich behandelt. Ein Jugendlicher, allein und ohne Beistand den erbarmungslosen Machtkämpfen der Erwachsenen ausgesetzt, ringt ums Überleben. Man kann sich heute das Leben auf einem historischen Segelschiff kaum vorstellen und dadurch sind die aufschlussreichen Erklärungen über die Personen am Schiff und über die Schiffseinrichtung am Anfang und am Ende des Buches sehr hilfreich. Ein rundum interessanter, lehrreicher wie auch spannender Roman, nicht nur für junge LeserInnen. *bn* Ilse Hübner http://www.biblio.at


Rezension

Schlagwörter: Junge Jugendbuch Schifffahrt Historischer Roman

Kooij, Rachel van:
¬Der¬ Kajütenjunge des Apothekers / Rachel van Kooij. - Wien : Jungbrunnen, 2005. - 285 S.
ISBN 978-3-7026-5765-9

513 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Koo - Buch

Donnerstag ist Drachentag

Hula, Saskia

Wenn ein Schulfach zum Albtraum wird. (ab 8) (JE) Eigentlich ist Jakob ein glücklicher Junge. Wenn da nicht die leider beharrlich wiederkehrenden Donnerstage wären. Denn da muss Jakob Luftmaschen häkeln. Und seine Handarbeitslehrerin Frau Wache (richtig, darauf reimt sich Dracheà) lässt keine Gelegenheit aus, ihn lautstark und wenig feinfühlig auf das unzulängliche Ergebnis hinzuweisen. Doch dann lernt Jakob Frau Wache von einer ganz anderen Seite kennenà Saskia Hula beschreibt eine Situation, die sicher vielen vertraut sein dürfte, denn wer von uns hat nicht seine Erfahrungen mit ungeliebten Fächern samt den dazugehörigen LehrerInnen gemacht? Mit Sinn für Humor sorgt Hula dafür, dass trotzdem keine trübsinnige Stimmung aufkommt. Und das versöhnliche Ende wirbt für gegenseitiges Verständnis. Witzig auch die Bilder von Karsten Teich, die die fortschreitende Mutation der Handarbeitslehrerin zum Furcht einflößenden Fabeltier zeigen. Allen Beständen zu empfehlen. *bn* Anita Ruckerbauer http://www.biblio.at


Rezension

Schlagwörter: Kinderbuch Schule Junge Ratte

Hula, Saskia:
Donnerstag ist Drachentag / Saskia Hula. Mit vielen Bildern von Karsten Teich. - Wien : Dachs-Verlag, 2006. - 55 S.
ISBN 978-3-85191-361-3

602 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Hul - Buch

Die lange Reise des Jakob Stern

Schröder, Rainer M.

Rezension: Jeder Tag ist ein Spießrutenlauf. In der Schule, im Laden der Eltern, auf der Straße, bis vor die eigene Haustür: Jakob wird von Lehrern bis auf die Haut bloß gestellt, er wird geschlagen, bespuckt, verhöhnt. Seinen Vater brechen sie im KZ, treiben den Onkel in den Selbstmord. Einfach so. Denn die Sterns sind Juden. Todesurteil in Deutschland zur Zeit des Naziterrors. Doch Jakob kommt davon: mit einem der Kindertransporte zunächst nach England, von Camp zu Waisenhaus in (Kriegsgefangenen-) Lager, schließlich bis nach Australien. Die Flucht wird zur Odyssee. Sie beginnt mit einem Abschied für immer: seine Eltern wird Jakob nie wiedersehen. Sie erzählt von doppelt und dreifach verratenen Kindern, die, dem Holocaust entronnen, in England als Hausangestellte verschachert werden; von Bestohlenen, die ohnehin nur noch besitzen, was in einen Koffer passt; von jüdischen Flüchtlingen, wie Vieh unter Deck zusammengepfercht, die ins Irgendwo verfrachtet werden. Sie berichtet von Heimatverlust und dem Verlust menschlicher Werte - aber genauso von Mut, Zusammenhalt und Freundschaft, wenn Jakob in Viktor, dem kleinen Lukas und Erika nicht nur Leidensgenossen findet, sondern viel mehr: so etwas wie Brüder und die große Liebe seines Lebens. Sie endet fast ein Jahrzehnt später in Palästina. Und sie hat nur ein Ziel: unter extremsten Bedingungen immer wieder zu überleben. In sechs Teilen schickt Rainer M. Schröder seinen Protagonisten auf diese lange Reise. Seine Recherchen sind gewohnt gründlich - sine ira et studio sind sie nicht. Die Auswahl der Quellen und ihre Gewichtung, der Blickwinkel des Autors sind parteiisch. Er klagt an und stellt an den Pranger: Willkür und Menschenverachtung, Schikane und Terror - unabhängig davon, wo sie stattfinden und welche Uniform die Täter tragen. Da erklärt Schröder nicht, verzichtet weitgehend auf Zwischentöne, zeigt kaum Entwicklung, sondern präsentiert Figuren wie Typen vom arroganten Herrenmenschen, Mitläufer und Stiefeltreter bis zum Gerechten. Und bündelt eine Fülle an Fakten in einer Darstellung (jüngster) Vergangenheit, zwischen exemplarisch und demonstrativ, die notwendig vereinfacht, zuweilen fast schon relativiert, aber dabei die Konsequenzen bis heute nicht aus den Augen verliert. Denn Jakob Stern ist eine fiktive Figur, sein Schicksal (Abenteuer-) Roman mit historischem Anspruch. Der wirft Schlag-Lichter auf das finsterste Kapitel der Geschichte des 20. Jahrhunderts. *ag* Christine Knödler http://www.biblio.at


Rezension

Schlagwörter: Junge Jugendbuch Nationalsozialismus Deutschland Flucht Juden Judenverfolgung

Schröder, Rainer M.:
¬Die¬ lange Reise des Jakob Stern / Rainer M. Schröder. - München : Bertelsmann, 2003. - 352 S.
ISBN 978-3-570-12645-5

601 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Schr - Buch

Der beste Hund der Welt

Creech, Sharon


Rezension

Dieses Medium ist zur Zeit ausgeliehen.

Schlagwörter: Kinderbuch Junge Hund Gedicht

Creech, Sharon:
¬Der¬ beste Hund der Welt / Sharon Creech ; ill. von Rotraut S Berner. - Frankfurt am Main : Fischer, S., Verlag GmbH, 2003. - 96 S. - A. d. Amerikan.
ISBN 978-3-596-85113-3

20 - Kinder- und Jugendmedien: Lyrik - Signatur: JL Cree - Buch

Robert und Jo

Kliphuis, Christine

"Dick und Dünn" halten zusammen. (ab 7) (JE) Robert und Jo sind die besten Freunde. Dass sie im Aussehen unterschiedlicher nicht sein könnten, der eine dick, der andere dünn, stört die beiden nicht. Sie gehen miteinander zur Schule und sind auch sonst unzertrennlich. Diesen Mittwoch verbringen Robert und Jo im Schwimmbad. Sie rutschen, tauchen und hätten viel Spaß, wären da nicht Dennis und seine Freunde, die andere Kinder gerne terrorisieren und hänseln. Auch Robert und Jo bleiben von ihnen nicht verschont, doch die Freunde wissen sich vorerst zu helfen. Als es Dennis gar zu bunt treibt, bekommt er vom Badmeister Badeverbot und muss das Schwimmbad verlassen. Der Nachmittag ist gerettet. Diese Geschichte wird manchem Kind bekannt vorkommen und trotzdem wirkt sie konstruiert. Die Einhaltung der Baderegeln und die Aufforderung zur Toleranz gegenüber anderen ist zu offensichtlich in den Text hineingepackt. Die Illustrationen sind realistisch und begleiten den Text. Das Buch erscheint in der Reihe "Ich lese selber" und erleichtert mit großen Buchstaben und einer übersichtlichen Gliederung des Textes das Lesen. Für Bibliotheken mit größerem Bestand für Erstleser. *bn* Susanne Rieß http://www.rezensionen.at


Rezension

Schlagwörter: Erstlesebuch Junge Erstleser Freundschaft

Kliphuis, Christine:
Robert und Jo / Christine Kliphuis. Ill. von Charlotte Dematons. - Gossau : Nord-Süd-Verl., 2002. - 46 S.
ISBN 978-3-314-01206-8

24 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Kli - Buch

Elias und die Oma aus dem Ei

Procházková, Iva


Rezension

Schlagwörter: Kinderbuch Junge Familie Großeltern

Procházková, Iva:
Elias und die Oma aus dem Ei / Iva Procházková. - Frankfurt/M. : Sauerländer, 2003. - 127 S.
ISBN 978-3-7941-6005-1

38 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Pro - Buch

Das Geheimnis des Tigers Bd. 1

Karch, Stefan


Rezension

Schlagwörter: Junge Abenteuer Fantasie Fantasiereise

Karch, Stefan:
¬Das¬ Geheimnis des Tigers : Bd. 1 / Stefan Karch. - Wien; Stuttgart; Zürich : G & G, Kinder- und Jugendbuch, 2000. - 68 S.
ISBN 978-3-7074-0045-8

129 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Kar - Buch

Der eiskalte Narr Bd. 4

Karch, Stefan


Rezension

Schlagwörter: Junge Abenteuer Fantasie Fantasiereise

Karch, Stefan:
¬Der¬ eiskalte Narr : Bd. 4 / Text und Ill.: Stefan Karch. - Wien; Stuttgart; Zürich : G & G, Kinder- und Jugendbuch, 1999. - 70 S.
ISBN 978-3-7074-0048-9

130 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Kar - Buch

Die schreckliche Wondery Pu Bd.3

Karch, Stefan


Rezension

Schlagwörter: Junge Abenteuer Fantasie Fantasiereise

Karch, Stefan:
¬Die¬ schreckliche Wondery Pu : Bd.3 / Text und Ill.: Stefan Karch. - Wien; Stuttgart; Zürich : G & G, Kinder- und Jugendbuch, 1999. - 70 S.
ISBN 978-3-7074-0047-2

131 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Kar - Buch

Das Spiel der drei Magier Bd. 2

Karch, Stefan


Rezension

Schlagwörter: Junge Abenteuer Fantasie Fantasiereise

Karch, Stefan:
¬Das¬ Spiel der drei Magier : Bd. 2 / Text und Ill.: Stefan Karch. - Wien; Stuttgart; Zürich : G & G, Kinder- und Jugendbuch, 1999. - 70 S.
ISBN 978-3-7074-0046-5

132 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Kar - Buch

Hilfe für Vampiraldo Bd. 5

Karch, Stefan


Rezension

Schlagwörter: Junge Abenteuer Fantasie Fantasiereise

Karch, Stefan:
Hilfe für Vampiraldo : Bd. 5 / Stefan Karch. - Wien; Stuttgart; Zürich : G & G, Kinder- und Jugendbuch, 2001. - 66 S.
ISBN 978-3-7074-0055-7

134 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Kar - Buch

Mein Leben als Superheld

Leavitt, Martine


Rezension

Schlagwörter: Junge Superheld

Leavitt, Martine:
Mein Leben als Superheld / Martine Leavitt. Aus dem Engl. von Birgitt Kollmann. - Zürich : Nagel & Kimche, 2006. - 155 S. - A. d. Engl.
ISBN 978-3-312-00963-3

487 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Lea - Buch

The Black Stallion

Farley, Walter


Rezension

Schlagwörter: Kinderbuch Junge Pferd Spanien

Farley, Walter:
¬The¬ Black Stallion / Walter Farley. - TB-Ausg. - New York : Alfred A. Knopf, Inc., 1991. - 187 S.

600 - Fremdsprachige KJL Englisch - Signatur: JF.E Far - Buch

Wer früher stirbt, ist länger tot Eine unsterbliche Komödie

Rosenmüller, Markus H.


Rezension

Schlagwörter: Tod Junge Familie DVD Komödie

Rosenmüller, Markus H.:
Wer früher stirbt, ist länger tot : Eine unsterbliche Komödie / Markus H. Rosenmüller. - Ismaning : EuroVideo Bildprogramm GmbH, 2007. - 1 DVD + Beilage

9041 - Spielfilm auf DVD: Kinder und Jugendliche - Signatur: TT.J Ros - DVD

Der Fluch des Waldes

Teng, Tais


Rezension

Schlagwörter: Kind Junge Geheimnis Magie Grusel

Teng, Tais:
¬Der¬ Fluch des Waldes / Tais Teng. Aus dem Niederländ. von Birgit van der Avoort. - Würzburg : Arena, 1999. - 209 S.
ISBN 978-3-401-04816-1

3799 - Erzählungen und Romane für Kinder: Grusel- und Ges - Signatur: JE.M Teng - Buch

Die Augen der Titanen Bd. 9

Karch, Stefan


Rezension

Schlagwörter: Junge Abenteuer Fantasie Leserstimmen 2003

Karch, Stefan:
¬Die¬ Augen der Titanen : Bd. 9 / Stefan Karch. - Wien; Stuttgart; Zürich : G & G, Kinder- und Jugendbuch, 2001. - 70 S.
ISBN 978-3-7074-0109-7

4023 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Kar - Buch

Der Teufel trägt Prada Die Hölle auf High Heels

Hathaway, Anne


Rezension

Schlagwörter: DVD Junge Frau Mode

Hathaway, Anne:
¬Der¬ Teufel trägt Prada : Die Hölle auf High Heels / Aline Brosh McKenna : Twentieth Century Fox, 2007. - 1 DVD. - Sprache: Deutsch, Engl.

9046 - Spielfilm auf DVD - Signatur: TT.D McK - DVD

Papa wohnt nicht mehr bei uns.

Schneider, Sylvia


Rezension

Schlagwörter: Junge Bilderbuch Eltern Trennung Scheidungsgeschichten

Schneider, Sylvia:
Papa wohnt nicht mehr bei uns. / Sylvia Schneider. Ill. von Mathias Weber. - München : Betz, 2008. - [24] S. : überw. Ill
ISBN 978-3-219-11186-6

5195 - Kindermedien: Bilderbücher - Signatur: JD Schn - Buch

Jim Knopf 1 [DVD] Die komplette Serie



Rezension

Schlagwörter: Junge Zeichentrickfilm Kinderfilm Bub Lokomotive

Ende, Michael ª[Text]:
Jim Knopf 1 [DVD] : Die komplette Serie / Michael Ende : FM Kids, 2010. - 1 DVD : ca. 210 Min.

1103 - Spielfilm auf DVD: Zeichentrick, Animation Kinder - Signatur: TT.JC JimK - DVD

Jim Knopf 2 [DVD] Die komplette Serie



Rezension

Schlagwörter: Junge Zeichentrickfilm Kinderfilm Bub Lokomotive

Ende, Michael ª[Text]:
Jim Knopf 2 [DVD] : Die komplette Serie / Michael Ende : FM Kids, 2010. - 1 DVD : ca. 210 Min.

1104 - Spielfilm auf DVD: Zeichentrick, Animation Kinder - Signatur: TT.JC JimK - DVD

Jim Knopf 3 [DVD] Die komplette Serie



Rezension

Schlagwörter: Junge Zeichentrickfilm Kinderfilm Bub Lokomotive

Ende, Michael ª[Text]:
Jim Knopf 3 [DVD] : Die komplette Serie / Michael Ende : FM Kids, 2010. - 1 DVD : ca. 210 Min.

1105 - Spielfilm auf DVD: Zeichentrick, Animation Kinder - Signatur: TT.JC JimK - DVD

Jim Knopf 4 [DVD] Die komplette Serie



Rezension

Schlagwörter: Junge Zeichentrickfilm Kinderfilm Bub Lokomotive

Ende, Michael ª[Text]:
Jim Knopf 4 [DVD] : Die komplette Serie / Michael Ende : FM Kids, 2010. - 1 DVD : ca. 210 Min.

1106 - Spielfilm auf DVD: Zeichentrick, Animation Kinder - Signatur: TT.JC JimK - DVD

Jim Knopf 5 [DVD] Die komplette Serie



Rezension

Schlagwörter: Junge Zeichentrickfilm Kinderfilm Bub Lokomotive

Ende, Michael ª[Text]:
Jim Knopf 5 [DVD] : Die komplette Serie / Michael Ende : FM Kids, 2010. - 1 DVD : ca. 210 Min.

1107 - Spielfilm auf DVD: Zeichentrick, Animation Kinder - Signatur: TT.JC JimK - DVD

Die verborgene Sprache der Blumen Roman

Diffenbaugh, Vanessa


Rezension

Serie / Reihe: Knaur (7 Medien)

Schlagwörter: Belletristische Darstellung Außenseiter Junge Frau Verlieben Blumengeschäft San Francisco, Calif.

Diffenbaugh, Vanessa:
¬Die¬ verborgene Sprache der Blumen : Roman / Vanessa Diffenbaugh. Aus dem Amerikan. von Karin Dufner. - Vollst. Taschenbuchausg. - München : Knaur-Taschenbuch-Verl., 2012. - 447 S. - (Knaur ; 50917)
ISBN 978-3-426-50917-3

325 - Gesellschafts-, Liebes- und Eheromane - Signatur: DR.G Diff - Buch

Schöne Tage Roman

Innerhofer, Franz


Rezension

Schlagwörter: Österreich Junge Belletristische Darstellung Bergbauernhof

Innerhofer, Franz:
Schöne Tage : Roman / Franz Innerhofer. - Ungek. Ausg. ; 3. , 4. Aufl. - München : Deutscher Taschenbuchverlag, 1997. - 214 S.
ISBN 978-3-423-11739-5

333 - Gesellschafts-, Liebes- und Eheromane - Signatur: DR.G Inne - Buch

Mediensymbole

Spiel
Buch, Sonstige
CD Audio, Hörbuch
Zeitschrift
DVD, Video

Medienstatus

  • Medium ist entleihbar
  • Medium ist vorgemerkt
  • Medium ist ausgeliehen
  • Medium ist ausgeliehen und vorgemerkt
  • Medium ist mehrfach vorhanden