Suchergebnisse

(18 Medien)

Wenn Gott uns heimführt Sterben, Begräbnis, Trauer ; Anregungen und Gebete zur persönlichen Gestaltung

Simma, Elmar

Ein umfassender Ansatz von Sterbebegleitung. (PI) Elmar Simma, Caritas-Seelsorger in Feldkirch, legt mit diesem Band ein handliches Werkzeug vor, um mit dem Tod von Angehörigen, von Menschen aus der Pfarre oder auch von Fernstehenden umgehen zu können. Äußerst praxisbezogen erschließt er den Lesern/innen die Zeit des Sterbens und die Zeit der Trauer - als Krise aber auch als Chance persönlichen Reifens. Die Begleitung Todkranker ist eine große Herausforderung, für manche eine Überforderung. Hier kann dieses Buch eine Hilfe sein, Erscheinungsformen des Abschieds, Reaktionen des Sterbenden und auch die eigene Hilflosigkeit zu reflektieren. In knapper, sehr gut verständlicher Weise erläutert der Autor seine Erfahrungen mit der Sterbebegleitung, erklärt die Möglichkeiten einer Patientenverfügung und gibt praktikable Hinweise für die Gestaltung der Zeit zwischen Tod und Begräbnis. Bemerkenswert ist auch seine Auflistung von Sätzen, die den trauernden Hinterbliebenen eine Hilfe sein können, aber auch jene, die möglichst zu vermeiden sind. Seine im Text immer wieder spürbare Sensibilität für den Schmerz der Angehörigen wird vor allem bei jenen Vorschlägen deutlich, die sich auf den Tod eines Neugeborenen oder eines Kindes beziehen. Auch wenn die Darstellung der Trauer und ihrer Phasen sich im Wesentlichen auf die weitgehend bekannten Ausführungen von Elisabeth Kübler-Ross beziehen, sind die in der Folge gemachten Vorschläge für die hilfreiche Begleitung Trauernder von großem Wert für die persönliche bzw. seelsorgliche Praxis. Die Texte, welche die jeweiligen Situationen beschreiben, werden durch viele Vorschläge für die Gestaltung des gemeinsamen Gebetes aber auch von liturgischen Formen wie Krankensalbung oder Begräbnis ergänzt. Auch Meditationstexte für den privaten oder liturgischen Raum finden sich in großer Zahl. Dieses Buch ist für die persönliche Lektüre, aber vor allem für die Arbeit von Laien in den Pfarren von unschätzbarem Wert. *bn* Gertie Wagerer


Rezension

Schlagwörter: Trauer Sterbebegleitung Sterben Abschied Begräbnis

Simma, Elmar:
Wenn Gott uns heimführt : Sterben, Begräbnis, Trauer ; Anregungen und Gebete zur persönlichen Gestaltung / Elmar Simma. - Innsbruck : Tyrolia, 2003. - 142 S. : Ill.
ISBN 978-3-7022-2535-3

4738 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Simm - Buch

Verzeihen ist immer möglich die Bedeutung der Aussöhnung im Sterben und in den Nachtodkontakten

Jakoby, Bernard


Rezension

Schlagwörter: Sterben Versöhnung Jenseitskontakt

Jakoby, Bernard:
Verzeihen ist immer möglich : die Bedeutung der Aussöhnung im Sterben und in den Nachtodkontakten / Bernard Jakoby. - München : Nymphenburger, 2013. - 224 S.
ISBN 978-3-485-01407-6

2424 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Jako - Buch

Über das Sterben was wir wissen, was wir tun können, wie wir uns darauf einstellen

Borasio, Gian Domenico


Rezension

Schlagwörter: Sterben

Borasio, Gian Domenico:
Über das Sterben : was wir wissen, was wir tun können, wie wir uns darauf einstellen / Gian Domenico Borasio. - 4. Aufl. - München : Beck, 2012. - 206 S. : Ill.
ISBN 978-3-406-61708-9

1817 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Bora - Buch

Sterbende spirituell begleiten

Schweiggl, Klaus

Gedanken, Reflexionen und Impulse zur Begleitung Sterbender. (PR) Die Begleitung Sterbender ist eine geistliche Herausforderung. Der Autor, der in der Sterbe- und Hospizpastoral große Praxis hat, stellt sich ihr und gibt seine Kenntnisse hier weiter. Dabei schöpft er aus der Bibel, aus der Tradition des Ignatius von Loyola und aus seinen eigenen vielfältigen Erfahrungen. Das erste Kapitel thematisiert grundlegende Fragen, im zweiten stehen der begleitete und begleitende Mensch im Vordergrund, im dritten geht es um Hilfen, die Halt bieten können. Ein Abriss zur Entstehung der Hospizbewegung rundet das Buch ab. Den einzelnen Themen sind Texte und Bilder beigefügt, die zu weiterer Auseinandersetzung und Vertiefung einladen: Literaturzitate, Schrifttexte, Gebete, Betrachtungen, Handlungsanregungen, die geeignet sind, die Begleitung eines Sterbenden zu einer vertieften Lebenserfahrung zu machen. Ein aufbauend und lebensnah gehaltenes Buch, das SeelsorgerInnen in der Trauerpastoral und allen interessierten und betroffenen Menschen eine wertvolle Handreichung ist. Mit zahlreichen weiterführenden Literaturverweisen. *bn* Hanns Sauter


Rezension

Schlagwörter: Tod Sterben Altenpastoral

Schweiggl, Klaus:
Sterbende spirituell begleiten / Klaus Schweiggl SJ. - Innsbruck : Tyrolia, 2007. - 151 S.
ISBN 978-3-7022-2782-1

4951 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Schw - Buch

Bevor ich sterbe

Downham, Jenny


Rezension

Schlagwörter: Liebe Sterben Krankheit Kraft

Downham, Jenny:
Bevor ich sterbe. - Augsburg : Weltbild, 2007. - 317 S. - Aus dem Engl.
ISBN 978-3-8289-9441-6

1291 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Down - Buch

Die Kunst des Sterbens

Sill, Bernhard


Rezension

Schlagwörter: Tod Sterbebegleitung Sterben

Sill, Bernhard:
¬Die¬ Kunst des Sterbens / Bernhard Sill. - Regensburg : Pustet, 2001. - 136 S.
ISBN 978-3-7917-1738-8

33 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Sill - Buch

Du wirst immer bei mir sein


Annotation: Peters Vater kommt bei einem Autounfall ums Leben, die Mutter und die Kinder müssen verletzt ins Krankenhaus. Behutsame Auseinandersetzung mit dem unvorhersehbaren Tod eines geliebten Menschen und der Ahnung davon, dass die Liebe dieses Menschen weiter spürbar bleibt. Peters Vater verunglückt auf der Fahrt in die Ferien tödlich. Er wacht im Krankenhaus auf und kann die Nachricht der Mutter, dass sein Vater tot sei, einfach nicht glauben. Auch seine ältere Schwester Ulrike ist ihm keine Hilfe. Dafür spürt er die Nähe seines Vaters und spricht darüber mit seinem Großvater. Dieser hält fest, dass der Vater unwiederbringlich tot ist, dass aber seine Liebe zu ihnen lebendig bleibt. Peter hält sich für diese Erfahrung auch weiterhin offen. Die Versuche, diese menschliche Grenzerfahrung im Bilderbuch zu thematisieren, häufen sich. Hermann bleibt in seiner Fassung ohne aufgesetztes religiöses Deutungsmuster, nimmt aber die Sehnsucht des Kindes nach der Nähe des geliebten Verstorbenen ernst. Behutsam hält er die Schwebe zwischen Wunschtraum - dies ist auch die Deutung der Schwester - und der tiefen Verbundenheit des Kindes mit seinem Vater, wie sie der Großvater deutet. Auch die für den Trauerprozess typische Wut über den Weggang des anderen kommt zur Sprache, gemeinsame Erinnerungen ebenso. Die Illustrationen geben in Farb- und Formgebung die Stimmungen des Kindes wieder, ohne vordergründige Deutungen aufzudrängen. Ein ehrliches, unsentimentales Bilderbuch, das sich gut für ein weiterführendes Gespräch anbietet. *ag* Gertie Wagerer http://www.rezensionen.at


Rezension

Schlagwörter: Kinderbuch Tod Sterben Sohn Unfall Vater

Solé-Vendrell, Carme ª[Ill.]:
Du wirst immer bei mir sein / Inger Hermann. Ill. von Carme Solé-Vendrell. - Düsseldorf : Patmos, 1999. - 27 S.
ISBN 978-3-491-79521-1

266 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Du - Buch

Und dann der Tod ... Sterbe-Bilder

Kapellari, Egon

Herausragende Persönlichkeiten von der Gegenwart bis zur Antike in kurz umrissenen Lebens- und Sterbensbildern. (PR) Wie beiläufig, geradezu überraschend mutet die Botschaft an, die nicht nur dem Titel, sondern auch dem Umgang der westlichen Zivilisation innewohnt: Und dann der Tod - als Vollendung eines intensiv gelebten Lebens wie bei Papst Johannes Paul II, Kardinal Franz König, dem Arzt Bernard Rieux in Camus Roman "Die Pest", Simone Weil oder Ovids Philemon und Baucis; als gewaltsamer Schlussstrich bei den Märtyrern: Dietrich Bonhoeffer, Edith Stein, Anne Boleyn, Simon Petrus, Paulus oder Johannes dem Täufer; als weitergesponnene Philosophie bei Dag Hammarskjöld, Pierre Teilhard de Chardin, Antoine de Saint-Exupéry, Friedrich Nietzsche, Blaise Pascal, Immanuel Kant oder Cicero; als literarische Herausforderung bei Marie Luise Kaschnitz, Georges Bernanos, Rainer Maria Rilke, Thornton Wilder, Friedrich Hölderlin, Johann Wolfgang von Goethe oder Thomas Becket; als bildnerisches Eintauchen in andere Dimensionen bei Mark Rothko oder Michelangelo Buonarotti; als musikalischer Tiefgang bei Anton Bruckner, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel oder Johann Sebastian Bach; als biblisches Zeugnis bei Moses, Rachel und Benjamin und als Überwindung des Todes durch den Tod Christi am Kreuz. Chronologisch von der Gegenwart zur Antike fortschreitend, treten in der Beleuchtung aus unterschiedlichen Perspektiven - eigene literarische Zeugnisse, Beobachtungen beim Begräbnis, Gesamtschau auf Leben und Werk, ausschnitthafte Kristallisation, in denen das Kernthema des Lebens sichtbar wird - wie bei Schattenbildern die Konturen deutlich zutage. Dass es bei 80 kurzen Texten, komprimiert auf 228 Seiten, bei diesen Konturen bleiben muss, liegt in der Natur der Sache. Was aber in allen Texten durchklingt, sind die Ehrfurcht und der Respekt vor der Größe und Einmaligkeit der umschriebenen Persönlichkeiten. Sehr empfehlenswert. *bn* Christiana Ulz http://www.biblio.at


Rezension

Schlagwörter: Tod Sterben

Kapellari, Egon:
Und dann der Tod ... : Sterbe-Bilder / Egon Kapellari. - Graz : Styria, 2005. - 228 S.
ISBN 978-3-222-13188-2

463 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Kape - Buch

www.noe-book.at Verleih von e-Medien auf www.noe-book.at



Rezension

Schlagwörter: Tod Trauer Sterben Psychotherapie Psychologie Lebenshilfe Lebensbewältigung Bewältigung

www.noe-book.at : Verleih von e-Medien auf www.noe-book.at / Verena Kast. - TB-Ausg. - Stuttgart : Kreuz-Verl., 1982. - 174 S.

966 - NOE-BOOK.AT - Signatur: W.NOE www. - Diskette

Haus am Meer, Das

Kline, Kelvin


Rezension

Schlagwörter: Tod Sterben Familie Englisch DVD

Kline, Kelvin:
Haus am Meer, Das : Warner Bros Pictures, 2002. - 120 Min. + Beilage-Blatt. - Sprache: Deutsch, Engl.; UT: Deutsch, Engl.

9007 - Spielfilm auf DVD - Signatur: TT.D Hau - DVD

Möchten Sie unsterblich sein? ein Lesebuch

Kaldewey, Rüdiger


Rezension

Schlagwörter: Tod Sterben Leben

Kaldewey, Rüdiger:
Möchten Sie unsterblich sein? : ein Lesebuch / hrsg. von Rüdiger Kaldewey ... - München : Kösel, 1992. - 159 S.
ISBN 978-3-466-36212-7

2375 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Möch - Buch

Sterbenden nahe sein Was können wir noch tun?

Tausch-Flammer, Daniela


Rezension

Schlagwörter: Tod Trauer Sterben Lebenserfahrung Lebenshilfe Lebensbewältigung Bewältigung

Tausch-Flammer, Daniela:
Sterbenden nahe sein : Was können wir noch tun? / Daniela Tausch-Flammer. - TB-Ausg. - Freiburg/Br. : Herder, 1993. - 190 S.
ISBN 978-3-451-23097-4

2663 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Taus - DVD

Ente, Tod und Tulpe

Erlbruch, Wolf

Nur für den Fall dass ihr etwas zustößt, ist der Tod schon in Nähe der Ente, solange sie lebt: ein Unfall, ein Schnupfen, ein Fuchs: man weiß nie. In einem Kleidchen und Schuhen tapst er daher: wie ein Mädchen, das etwas scheu und kokett hinterrücks eine dunkle Tulpe versteckt; ein lieb und leise lächelnder, aus tiefen Aughöhlen lugender Tod, mit einem Kopf fast wie E.T. So äugeln er und die Ente sich an, einander zugetan, ernst auch, fragend. In ein paar Zeilen bloß, paar minimalistischen Strichen, sonst nichts. Ein anrührender Totentanz; ein weises (Kinder-)Buch, das existenzielle Fragen stellt. Der Tod als einer, der Umsicht übt, sich sorgt, bis zuletzt - wo die Ente von ihm behutsam in den Fluss gebettet wird: tröstlich. *Apropos* Ulrike Matzer


Rezension

Schlagwörter: Tod Sterben Versöhnung

Erlbruch, Wolf:
Ente, Tod und Tulpe / Wolf Erlbruch. - München : Kunstmann, 2007. - [15] Bl. : durchg. I
ISBN 978-3-88897-461-8

6021 - Kinder- und Jugend: Religion, Psychologie, Pädag. - Signatur: JP Erlb - Buch

Eine Hand zum Anfassen ein Briefroman; [ab 13]

Welsh, Renate


Rezension

Schlagwörter: Tod Jugendbuch Sterben

Welsh, Renate:
¬Eine¬ Hand zum Anfassen : ein Briefroman; [ab 13] / Renate Welsh. - Wien ; München : Jungbrunnen, 1985. - 134 S.
ISBN 978-3-7026-5587-7

5343 - Kindermedien: Erzählungen und Romane - Signatur: JE Wels - Buch

Zumutung Tod Annäherungen an das Undenkbare

Schneider-Janessen, Karlheinz


Rezension

Schlagwörter: Tod Sterben

Schneider-Janessen, Karlheinz:
Zumutung Tod : Annäherungen an das Undenkbare / Karlheinz Schneider-Janessen. - Freiburg im Breisgau : Kreuz-Verl., 2012. - 240 S.
ISBN 978-3-451-61142-1

2530 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Schn - Buch

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Green, John

"Krebsbücher sind doof", sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod. (Verlagstext)


Rezension

Schlagwörter: Jugendbuch Sterben Erste Liebe Weibliche Jugend Männliche Jugend Krebskranker Krebs Medizin

Green, John:
¬Das¬ Schicksal ist ein mieser Verräter / John Green. Aus dem Engl. von Sophie Zeitz. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2014. - 335 S. - (Reihe Hanser). - Aus dem Engl.
ISBN 978-3-423-62583-8

2572 - Romane, Erzählungen und Novellen - Signatur: DR Gree - Buch

Das letzte Tabu Über das Sterbn reden und den Abschied leben lernen

Henning, Scherf


Rezension

Schlagwörter: Sterben Abschied nehmen

Henning, Scherf:
¬Das¬ letzte Tabu : Über das Sterbn reden und den Abschied leben lernen. - Freiburg/Br. : Herder, 2016. - 253 S.
ISBN 978-3-451-34926-3

2232 - Ratgeber Todesfall, Trauer - Signatur: PP.YPT Keil - Buch

Nur ein Tag eine Geschichte

Baltscheit, Martin

Was macht eine Eintagsfliege, die denkt, ein Fuchs hätte nur noch einen Tag zu leben? Eine philosophische und lustige Geschichte über Freundschaft, das Leben und seine Vergänglichkeit.


Rezension

Schlagwörter: Tier Sterben Glück Fuchs Freundschaft / Kinderbuch Wildschwein Eintagsfliegn

Interessenkreis: zum Vorlesen

Baltscheit, Martin:
Nur ein Tag / MP4 : eine Geschichte / Martin Baltscheit. Mit Bildern von Wiebke Rauers. - Orig.-Ausg., 1. Aufl. - Hamburg : Dressler Verl., 2016. - 105 S. : zahlr. Ill. (farb.)
ISBN 978-3-7915-2702-4

2071 - Leseumwelt Kinder u. Jugendliche - Signatur: UWK Balt - Buch

Mediensymbole

Spiel
Buch, Sonstige
CD Audio, Hörbuch
Zeitschrift
DVD, Video

Medienstatus

  • Medium ist entleihbar
  • Medium ist vorgemerkt
  • Medium ist ausgeliehen
  • Medium ist ausgeliehen und vorgemerkt
  • Medium ist mehrfach vorhanden