Haas, Wolf
Junger Mann Roman
Belletristik

Der Dreizehnjährige, der auf die Waage stieg und sich um den Verstand verliebte "Rückwärts durch die Beine betrachtet ist die Welt immer am interessantesten." Dieses Lebensmotto beschert dem jungen Mann von Kindesbeinen an viele Probleme. Probleme in Form von Unfällen. Das Gute an Unfällen: Trostschokolade. Das Schlechte an zu viel Schokolade: Übergewicht. Mit 13 beschließt er, den Blick doch noch nach vorne zu richten und macht eine interessante Entdeckung. Diese Blickrichtung bringt noch mehr Probleme. Probleme in Form von Sich-um-den-Verstand-verlieben, wenn einen unvorbereitet ein zauberhaftes Lächeln trifft. Das Gute am Verlieben: Die Elsa. Das Problem am Verlieben: Ihr Ehemann. Der Lastwagenfahrer Tscho. Der junge Mann beschließt, alle Probleme auf einmal zu lösen. Er startet eine radikale Abmagerungskur und eine Besuchsoffensive bei der zehn Jahre älteren Elsa. Mit jedem Kilo, das er abnimmt, sieht er seine Chancen bei ihr steigen. Als sie mit ihm auch noch eine Spazierfahrt in ihrem neuen Renault 5 unternimmt, heizt das seinen Kalorienverbrauch weiter an. ?Es wäre kein gutes Wolf-Haas-Buch, wenn der Autor den Plot nicht ein paar Mal herumdrehen würde... Inwieweit Wolf Haas in seinem Coming-of-Age-Roman Fiktives und Autobiografisches mischt und künstlerisch damit spielt, weiß nur er selbst. Eines lernt man als Leser aus diesem Roman mit Sicherheit: den Unterschied zwischen Spinner und Depp? (SZ)


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 27.10.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Schlagwörter: Österreichische Literatur Junger Mann Abnehmen Fiktionale Darstellung österreichischer Autor

Interessenkreis: Literatur

Haas, Wolf ¬[VerfasserIn]¬:
Junger Mann : Roman / Wolf Haas. - Hamburg : Hoffmann & Campe, 2018. - 192 Seiten ; 12.5 cm
ISBN 978-3-455-00388-8 hbk. : circa EUR 22.00 DE

0017642001 - DR - Signatur: DR HAA - Belletristik