Likar, Gudrun
Prinzessin Fibi und der Drache Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Eine kleine Prinzessin findet heraus, warum ein Drache das Land verwüstet, und schafft Abhilfe. (ab 7) (JE) Pfiffige Prinzessinnen sind modern und unkonventionell. Als solche findet Fibi rosa Kleidchen affig, außerdem will sie im Dreck spielen dürfen und schlimme Wörter kennen. Was sie ja auch tut, wovon ihre königliche Mutter allerdings keine Ahnung hat. Eines Tages beginnt ein Drache sein Unwesen zu treiben und Tiere zu fressen und Scheunen zu verwüsten. Drachentöter ziehen aus, um ihm den Garaus zu machen, kehren aber unverrichteter Dinge wieder - wenn sie überhaupt wiederkehren. Als Einzige macht sich Fibi so ihre Gedanken über den Drachen und mit ihrem Werkzeugkasten ausgerüstet, zieht sie los, um sich dem wilden Ungeheuer und seinen Problemen zu stellen. Falls man eine Lehre aus der Geschichte ziehen möchte: nicht gleich loshauen, sondern die Dinge erst hinterfragen! Eine flotte, kindgerechte Sprache, große Buchstaben und witzige, ansprechende Illustrationen machen dieses Buch zum absoluten Vergnügen, sowohl zum Vorlesen als auch Selberlesen ab 7 Jahren geeignet. Sehr empfehlenswert! *bn* Rebecca Englert


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Klasse-2

Likar, Gudrun:
Prinzessin Fibi und der Drache / Gudrun Likar [Text]. Sabine Büchner [Ill.]. - Berlin : Tulipan-Verl., 2009. - 42 S. : zahlr. Ill. (farb.)
ISBN 978-3-939944-29-4 fest geb. : ca. _ 8,20

2019/2496 - Kinderbücher (erstes Lesealter) - Signatur: KE Lika - Buch