Klüpfel, Volker
In der ersten Reihe sieht man Meer Roman
Schöne Literatur

Familienvater Alexander plant mit der gesamten Familie einen Adria-Urlaub - ganz wie früher. In der Nacht vor der Abreise schläft er über den alten Fotos ein und erwacht als pickliger Teenager in den 1980er-Jahren - und erlebt seinen Italienurlaub aus ganz neuer - oder alter - Perspektive.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Humor/Satire

KLÜ

Klüpfel, Volker:
In der ersten Reihe sieht man Meer : Roman / Volker Klüpfel ; Michael Kobr. - 1. Aufl., Orig.-Ausg. - München : Droemer, 2016. - 319 S. : Ill. ; 22 cm
ISBN 978-3-426-19940-4 fest geb. : EUR 19.99

0731824003 - SL - Schöne Literatur