Tursten, Helene
Im Schutz der Schatten Roman
Buch

Motorradgangs und Kriminellenbanden dringen in immer mehr Bereiche der Gesellschaft vor. Irene Huss von der Göteborger Polizei ist davon persönlich betroffen, denn ihr Mann Krister, jetzt Restaurantbesitzer, wird erpresst und bedroht. Irene Huss von der Kripo Göteborg muss feststellen, dass in ihren aktuellen Fall auch ihr Mann verwickelt ist: Krister hat ein Restaurant gekauft, der Vorbesitzer Janne hatte hohe Spielschulden und ist verschwunden. Nun will eine Motorradgang Krister zahlen lassen und stellt ein Ultimatum. Als Warnung nach seiner Weigerung jagen sie sein Auto in die Luft. So muss Irene Huss für die Sicherheit ihrer Familie sorgen, denn Janne wird ermordet und eine Zeugin schwer misshandelt. Außerdem gibt es unter Irenes Kollegen ein Leck, die Gang erfährt rechtzeitig von einer Razzia. Die Autorin (zuletzt "Der im Dunkeln wacht", ID-B 49/10) thematisiert die zunehmenden Bandenkriege, hier zwischen dem "Gothia MC" und den "Gangsters Lion", um Reviere, Drogenschmuggel, Schutzgelderpressung, Schwarzgeldwäsche usw. Derartige Kriminelle haben sich wie ein Krebsgeschwür in die Gesellschaft eingenistet. Der Höhepunkt ist erreicht, als bei einem Versöhnungstreffen des Gothia MC und den Lions deren Chef erschossen wird, offenbar will eine 3. Gruppierung ein eigenes Süppchen kochen. Wie die anderen Krimis der Autorin empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Krimi

Turst

Tursten, Helene:
Im Schutz der Schatten : Roman / Helene Tursten. - Dt. Erstausg. - München : btb, 2012. - 361 S. ; 22 cm
Einheitssacht.: I skydd av skuggorna. - Aus dem Schwed. übers.
ISBN 978-3-442-75348-2 fest geb.

2017/0075 - Schöne Literatur - Buch