Alma, ganz klein Medium der interaktiven Leseförderung Antolin

Huppertz, Nikola

Alma ist anders. Sie hat komische Ideen. Und sie darf nicht bei den "Coolen Mädchen" mitmachen. Da schrumpft Alma plötzlich und verschwindet in einem Mauseloch. Dort trifft sie auf die vornehme Erdkröte, den reimenden Engerling, die fürsorgliche Spinne und den lässigen Wühlmäuserich ... Tiere - so anders wie Alma selbst. Sie nehmen Alma mit offenen Armen auf und zeigen ihr, dass es genau richtig ist, so wie sie ist. Eine Geschichte über das Anderssein, Ausgeschlossen-Werden und den schwierigen Weg, zu sich selbst zu stehen.

Altersempfehlung: ab 7 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Serie / Reihe: ¬Der¬ Bücherbär : ¬Eine¬ Geschichte für Erstleser (2 Medien)

Schlagwörter: Antolin Klasse-2

Interessenkreis: Erstes Lesealter

Huppertz, Nikola:
Alma, ganz klein / Nikola Huppertz. Mit Bildern von Joëlle Tourlonias. - 1. Aufl. - Würzburg : Arena, 2011. - 52 S. : zahlr. Ill. (farb.) ; 22 cm. - (¬Der¬ Bücherbär : ¬Eine¬ Geschichte für Erstleser)
ISBN 978-3-401-09908-8 fest geb. : 7,99

2011/0393 - Kinderbücher für Kinder im ersten Lesealter (zwischen 6 und 8 Jahren) - Signatur: Huppe - Buch