Stewart, Trenton Lee
Neu Secret Keepers; Bd. 1 Medium der interaktiven Leseförderung Antolin Zeit der Späher
Buch

Ruben lebt in einer Welt, in der die Angst das Sagen hat: Die Gesellschaft wird durch den geheimnisvollen Schatten kontrolliert, dessen Späher in Vierergruppen durch New Umbra ziehen, eine "Metropole so düster und heruntergekommen, wie eine Großstadt nur sein konnte." Auf seinen heimlichen Streifzügen findet der 11-jährige Junge ein Kästchen, in dem sich eine Uhr und ein Schlüssel aus einem undefinierbaren Metall befinden. Um das zweifellos wertvolle Stück zu verkaufen und um damit das eigene und das Leben seiner Mutter zu verbessern, bietet er die Gegenstände in verschiedenen Juwelierläden zum Verkauf an, aber erst Mrs. Genevieve nimmt ihn tatsächlich ernst und hilft ihm weiter, das Geheimnis der Uhr zu lüften: Wenn er sie in einer bestimmten Weise betätigt, wird er unsichtbar, aber gleichzeitig auch blind und gerät in einen Zustand vollkommener Erschöpfung. Mittlerweile wird die Situation für ihn wirklich brenzlig: Die Späher suchen ihn überall, denn der Schatten hat von seinen Erkundigungen in der Stadt erfahren und will in den Besitz der Uhr gelangen. Ruben muss fliehen und begibt sich in die Küstenstadt Point William, wohin ihn die Inschrift auf dem Kästchen führt. Hier erfährt er, dass er Teil der Geschichte der Familie Meyer ist, die seit Generationen den Leuchtturmdienst versieht. Secret Keepers hat die üblichen Ingredienzen eines Fantasy-Abenteuer-Romans: ein geheimnisvolles Objekt, eine alte Weissagung, die Suche nach einem Schatz, die Bedrohung durch das unbekannte, nicht greifbare Böse und der Auftrag zur Rettung der Welt. Am Ende eine Art Cliffhanger, der auf den Folgeband verweist, ohne den die Geschichte keinen Abschluss findet. Alles sehr spannend, allerdings weist der Roman auch eine inhaltliche Schwäche bei der Zeichnung der Figuren auf: Fantasy lebt davon, dass gewisse Aspekte und Grundregeln der Wirklichkeit eingehalten werden. Bei Secret Keepers sprechen und handeln aber der 11-jährige Ruben und die etwas jüngere Penny Meyer, die noch bei ihrem ersten Auftreten im Buch ganz in Kindermanier versunken mit zwei Puppen spielt, überhaupt nicht altersentsprechend, sondern zu abgeklärt, überlegt und selbstsicher, was beim Leser bzw. der Leserin unwillkürlich Stirnrunzeln und eine gewisse Skepsis dem Plot gegenüber hervorrufen muss. Es wird dadurch schwer, sich mit ihnen tatsächlich zu identifizieren. Wenn man diese Ungereimtheiten ausblendet, versinkt man in einem sehr fesselnden Buch und sieht - wie der Rezensent -der Fortsetzung mit Spannung entgegen.

Altersempfehlung: ab 9 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: 7 Abenteuer Antolin Klasse

Stewart, Trenton Lee:
Secret Keepers; Bd. 1 : Zeit der Späher / Trenton Lee Stewart. Aus dem Amerikan. von Nina Scheweling. - 2. - Stuttgart : Thienemann, 2019. - 304 S. - (Secret Keepers; 1)
ISBN 978-3-522-18496-0 fest geb. : EUR 14,40

2020/0108 - Kinderbücher für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren - Signatur: Stewa - Buch