Karven, Ursula
Sina und die Yogakatze Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

Rez.: Nach einem Yogabuch für Erwachsene (BA 12/03) hat die Schauspielerin U. Karven nun ein Yogabuch geschrieben, das sich direkt an Kinder wendet - eine ziemliche Seltenheit auf dem Buchmarkt (vgl. zuletzt "Yoga mit Babar", BA 5/04). Karven geht dabei einfach und kindgerecht vor: Sie erzählt die Geschichte der 5-jährigen Sina, die für einige Zeit auf die Katze der Nachbarin aufpassen soll. Sina gerät vor lauter Aufregung ganz aus dem Häuschen, und auch der Rest ihrer Familie neigt leicht zum Chaos. Da stellt sich heraus, dass Katze "Brezel" sprechen kann und Yogaübungen kennt, die sie Sina sogleich vorführt. So lernen Sina und später ihre Familie einfache Übungen, die beruhigen und entspannen, die mutig machen oder beim Einschlafen helfen. "Brezel" zeigt auch Atemübungen und erklärt, warum Yoga gut tut und wie und wo es entstanden ist. Auf mehreren ausklappbaren Seiten werden die Übungen in Text und ausreichend genauen Bildern dargestellt; auf einem Poster sind alle Übungen noch einmal abgebildet. Zum Selberlesen ab 8, besser aber zum gemeinsamen Lesen und Üben mit einem Erwachsenen. - Breite Empfehlung. (Marita Blessing)


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Klasse-3

Karven, Ursula;]:
Sina und die Yogakatze. - Reinbek bei Hamburg : Wunderlich. - [19] Bl. + Beil.
ISBN 978-3-8052-0795-9 fest geb. : 1,50

2011/0254 - Bilderbuch - Signatur: KBi Karve - Bilderbuch