Arold, Marliese
Bildergeschichten mit Piggi Pingelig Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Piggi Pingelig macht ihrem Namen alle Ehre, sie ist ein außergewöhnlich ordentliches Schwein. Als sich Besuch anmeldet, startet sie einen Großputz. Auf einer Schatzsuche ist sie damit beschäftigt, im Wald die vom Sturm abgerissenen Äste zu ordnen und Moos von einer Brücke abzukratzen. Als sie den Garten für Opa Rudi betreut, entfernt sie jedes Grün, ob Unkraut oder Gemüse. Das Schlammbad als Trost nach einem verpaßten Schönheitswettbewerb traut man ihr daher gar nicht so richtig zu. Die harmlosen Bildergeschichten von M. Arold sind von ihrer Aufmachung her (viel Bild zum Text; kurze, klare Sätze; überschaubare Kapitel) sowie den bungen, fetzigen Illustrationen, von Leopé zwar gut für Leseanfänger geeignet, ob sie aber inhaltlich Kinder ansprechen, kann bezweifelt werden. Die Figur der überordentlichen Piggi Pingelig ist etwas überzeichnet.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 16.02.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Klasse-2

Arold, Marliese:
Bildergeschichten mit Piggi Pingelig / Marliese Arold ; Ill. von Leope. - 1. Aufl. - Bindlach : Loewe, 1999. - 59 S. : Ill
ISBN 978-3-7855-3330-7

2003/0013 - Kinderbücher für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren - Signatur: Arold - Buch