Knister
Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben
Buch

Mit Hilfe des von der schusseligen Hexe Surulunda verlorenen Hexenbuches will Lilli ihre Rechenaufgaben lösen. Da kommt es ihr sehr ungelegen, auf ihren kleinen Bruder Leon aufpassen zu müssen. Wie sie ihm aus Versehen Hasen- und andere Tierohren anzaubert und nur mit Hexenhilfe wieder davon befreit, wird in dieser modernen Version von Goethes "Zauberlehrling" erzählt. Wenngleich ohne besonderen Tiefgang oder gar emanzipatorische Bezüge wie in manch anderer Hexengeschichte (vgl. z.B. "Die Hexe weiss das Zauberwort", BA 2/90), ist dies eine spannende, lustige Geschichte, aufgelockert von Reimen und Alliterationen. Mit sehr grossem Druck, kurzen Zeilen und Sätzen und vielen (m.E. etwas grellen) Farbillustrationen; besonders für Leseanfänger geeignet. - Breit einsetzbar, kein Muss.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 22.12.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Interessenkreis: Erstes Lesealter Lustiges

Knister:
Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben / Knister. - 5. Aufl. - Würzburg : Benziger-Ed. im Arena-Verl., 1993. - 46 S. : zahlr. Ill. (farb.). - (Der kleine Bücherbär : Hexe Lilli)
ISBN 978-3-401-07094-0

2012/0031 - Kinderbücher (erstes Lesealter) - Signatur: Knist - Buch