Durst-Benning, Petra
Die Champagnerkönigin Roman
Buch

Die drei radfahrenden Freudinnen Clara, Josefine und Isabelle sind bereits aus dem ersten Band der Jahrhundertwind-Trilogie der Autorin bekannt ("Solange die Welt noch schläft"). Im zweiten Band geht es um das Schicksal von Isabelle, die ihr Elternhaus in Berlin hinter sich lässt und mit dem charmanten Leon durchbrennt. Leon erbt von seinem Onkel überraschend ein Weingut in der Champagne. Ein tragischer Unfall macht Isabelle aber schon bald zur Witwe. Sie verkriecht sich und fühlt sich den Aufgaben als Weingutsbesitzerin nicht gewachsen. Erst als ihre Freundinnen aus Berlin anreisen und sie unterstützen, gewinnt sie neuen Lebensmut. Ihr Ehrgeiz wird es, den besten Champagner für die Jahreswende 1899 auf 1900 zu liefern. - Durst-Benning hat ausführlich über das Champagner-Geschäft recherchiert und bettet diese Kenntnisse in einen gefühlvollen Frauenroman ein. Gleichzeitig setzt sie den tüchtigen Winzerinnen aus der Champagne ein zauberhaftes Denkmal. Ein historischer Roman, süffig wie ein Glas Champagner


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.

Serie / Reihe: Jahrhundertwind (3 Medien)

Interessenkreis: Historisches

Durst

Durst-Benning, Petra:
Die Champagnerkönigin : Roman / von Petra Durst-Benning. - 2. Aufl. - Berlin : List, 2013. - 496 S. - (Jahrhundertwind; 2)
ISBN 978-3-471-35058-4 fest geb. : EUR 19,99

2013/0250 - Schöne Literatur - Buch