Licalzi, Lorenzo
Signor Rinaldi kratzt die Kurve Roman
Buch

Ein Achtzigjähriger. Sein Enkel. Ein Hund. Und ihre Reise zurück ins Leben.

Pietro Rinaldi ist achtzig Jahre alt und hat lange genug gelebt, findet er, während er Penne all'arrabbiata isst und darüber nachsinnt, wie viel mehr Trost doch in Büchern liegt als in den Menschen. Da platzt sein 15-jähriger Enkel in seine Welt und wagt es, der chronischen Übellaunigkeit seines Großvaters Paroli zu bieten. Gemeinsam mit Sid, einer furchterregenden Kreuzung aus Bernhardiner und Neufundländer, machen sie sich auf zu einem Abenteuer "on the road" voller Umwege und Abschweifungen, Begegnungen mit alten Lieben und neuen Bekanntschaften. Denn gerade dann, wenn du glaubst, alles gesehen zu haben, gelingt es dem Leben, dich noch einmal richtig zu überraschen.

"Liebenswertes Roadmovie und Plädoyer fürs Leben" meins


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.
Dieses Medium wurde gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Interessenkreis: Landesmittel NRW

Lical

Licalzi, Lorenzo:
Signor Rinaldi kratzt die Kurve : Roman / von Lorenzo Licalzi. - Taschenbuchausgabe, 1. Auflage. - München : Eisele. - 302 Seiten ; 19 cm. - aus dem Italienischen übersetzt
ISBN 978-3-96161-012-9 Broschur : Eur 10,00

2019/0492 - Schöne Literatur - Buch