Burnett, Dean
Unser verrücktes Gehirn über Blackouts, Aberglaube, Seekrankheit - wie uns das Gehirn austrickst
Buch

Ohne Zweifel haben wir das größte Wunderwerk der Evolution in unserem Kopf. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Denn das Gehirn spielt uns fortwährend Streiche: Es versetzt uns in Angstzustände, als verfolge uns der Säbelzahntiger, quält uns an Bord eines Schiffes mit Übelkeit oder entwirft ein völlig überzogenes Bild von uns selbst.

Die Gründe werden im unausgeglichenen Verhältnis sehr alter primitiver Hirnteile und neuerer Regionen vermutet. So dominiert uns oft das sogenannte Reptilgehirn, und die uralte Amygdala lässt uns weiterhin Ausschau nach Gefahren halten, die es längst nicht mehr gibt - mit entsprechenden unpassenden, lästigen Reaktionsmustern.

Kompetent, leicht nachvollziehbar und witzig erklärt Burnett, wie, wann und warum uns das Gehirn in die Irre führt.


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.
Dieses Medium wurde gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Schlagwörter: Hirnfunktion Gedächtnis Intelligenz

Interessenkreis: Landesmittel NRW

Ps 2.1 Burne

Burnett, Dean:
Unser verrücktes Gehirn : über Blackouts, Aberglaube, Seekrankheit - wie uns das Gehirn austrickst / Dean Burnett ; aus dem Englischen von Michael Müller. - 1. Auflage. - München : C. Bertelsmann, 2018. - 397 Seiten ; 22 cm
ISBN 978-3-570-10294-7 Broschur : circa EUR 17.00 (DE), circa EUR 17.50 (AT), circa CHF 22.90 (freier Preis)

2019/0566 - Kognitionspsychologie (Erkennen, Wahrnehmung, Vorstellen, Denken, Lernen, Gedächtnis, Bewußtsein u.a.) - Buch